Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brieflein bis briefschrank (Bd. 2, Sp. 381)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brieflein, n.
1) briefchen,
2) briefliche versicherung:

ja, fraw, wann ir ein brieflein hand,
das nit herr tod mit seiner stund
euch überzwerch im weg bekumpt.
Wickram bilg. 43.


3) scheda, zettel:

zween gleiche brieflein nahm man drauf alsbald zusammen,
und schrieb in diesen den, in jenen jenes namen.
Werders Ariost 29, 23.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brieflich, epistolaris: briefliche urkunden; briefliche fragen belehrten mich darüber; bei seinem aufenthalt in Baireut ist mein briefliches verhältnis zu ihm sehr interessant. Göthe 31, 46.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brieflich, adv. literis: vielleicht vernimmst du brieflich lange nichts von mir. Göthe an Zelter 411; schon haben mich manche entfernte freunde hier brieflich besucht. Bettine br. 1, 308; brieflich melden, verkehren.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
briefmahler, m. eben wie ein predigkauzischer (praedicantischer) briefmaler malet und dicht. Garg. 105b. vgl. Schm. 1, 255.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
briefmahlerei, f. die augspurgische briefmahlerei, welche anjetzo die rosställ als spalier zieret .... s. 17. vgl. brief 3.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
briefpapier, n. charta epistolaris.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
briefpost, f. cursus publicus epistolis perferendis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
briefsammlung, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
briefschaften, pl. literae, scripta, papiere.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
briefschalter, m. Schm. 3, 360.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
briefschrank, m. scrinium literarum.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: