Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brenngras bis brennig (Bd. 2, Sp. 370)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brenngras, n. carex acuta.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brenngriffel, m. cestrum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brennhaus, n. was brennerei.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brennheisz, ardens, siedend: brennheisze suppe; brennheisze kastanien; wenn die pferde über den ganzen leib brennheisz sind. Uffenbach 2, 18.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brennhelm, m. deckel des brennkolbens, blasenhut.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brennherd, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brennhitze, f. der hitzegrad, wie er zum brennen erfordert wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brennholz, n. ligna, cremia:

die hulzne heiligen ert ich gern,
wan ir zwölf tusent fder wern,
so nem ich sie für brenholz an.
Murner luth. narr 1605;

z sampt meinem brennholz, so ich auf meinem haus oder schlosz brauchen mag. Wickram rollw. 85;

den hochbestandnen föhrenwald
pflanzt ich in jungen tagen,
er freut mich so! — — man wird ihn bald
als brennholz niederschlagen.
Göthe 3, 244;

wollte ein groszer staat nur die hälfte seines kriegsbrennholzes zum bauholz des friedens gebrauchen, wie ständen die völker ganz anders und stärker da. J. P. dämm. 62.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brennhütte, f. wie brennhaus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brenni, f. schweizerisch, brennmaterial. Stald. 1, 224.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brennig, ardens, fervens: ie kelter, ie minder brenniger. Seitz lustseuche s. 16; so lauft auch solicher schmerz oft hin und her in den glidern, das nicht anders ist dan ein böser hitziger vergiftiger brenniger dampf, von solcher materi entlediget und getriben. 17; nit brennig sonder steinig, nit im rauch, sonderen coagulirt. Paracelsus 1, 52c; pustuln grosz oder klein geformt, hitzig und brennig. chir. schr. 238c; brönnige liebe. Gotthelf sagen 4, 102. vgl. brinnig.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: