Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
breitströmig bis breitwipflig (Bd. 2, Sp. 361 bis 362)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) breitströmig, largifluus: breitströmiges gerede.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
breitstulpig, larga crepidine, breiträndig, breitgestülpt: mancherlei hüt, etliche beschoren, etlich langzottig, etlich krauswollig, etlich gebicht, etlich ungebicht, etlich breitstulpig, etlich schmalstulpig. Garg. 138b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
breitsüszling, m. ein apfel. s. DWB süszling.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
breitthuerisch, prahlerisch.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
breittief, latus profundusque:

breittiefe flüsz und bäch.
Weckherlin 520.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
breittuch, n. flächsne breite leinwand.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
breitung, f. extensio, dilatatio. Stieler 226.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
breitwegerich, m. plantago, sonst wegbreite.

[Bd. 2, Sp. 362]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) breitwegig, latioris et amplae viae. Stieler 2457.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
breitwind, m. wind, der die segel füllt: mit breitwinde segeln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
breitwipflig. Schubarts ged. 2, 107.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: