Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brautschuh bis brauttheil (Bd. 2, Sp. 338 bis 339)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brautschuh, m. calceus nuptialis: er schlug ihr in der angst vor, sie sollte die brautschuhe anziehen. Rabener 4, 150; jener in brautschuhen, dieser in pumpenstiefeln. J. P. Tit. 1, 104.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brautstaat, m. was brautschmuck.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brautstand, m. tempus quod degunt sponsus et sponsa ante nuptias: dein vater gab mir sie (die schnupftabacksdose) noch in unserm brautstand. Wagners kindermörderin 37; wir verlebten noch eine weile in dem frömmsten und glücklichsten brautstande. Göthe 21, 35; so erfreue sich jetzo jeder seiner jugend, dieses brautstandes der zukunft. J. P. nachdämm. 70.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brautstiefelchen, n. socculus, halbstiefeln: aber die kniestifelchen kommen sanftmütig, wie ein lastbarer esel, fürnemlich wann ein pfotengrammischer (podagramischer) leist darin steckt und unten pantoffelsolen drein sind gelegt. solche nennet Babin brodequin, das sind brautstifelchen. Garg. 146b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brautstück, n. dos, donum nuptiale: wanns wol abgehet, so wil ich dir meinen gestreifelten rock, den ich erst vor zwei jahren hab machen lassen, zum brautstuck schenken, darmit du bei der hochzeit, wie einer vom adel, aufziehen und prangen kanst. Simpl. 2, 233.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brautstul, m. sella sponsalis, unser alterthum legt der braut, wie der witwe, einen stul als platz bei, zu welchem sie berechtigt ist, auf dem brautstul oder witwenstul sitzen heiszt braut oder witwe sein, der brautstul bezog sich aber auf beide brautleute:

dô si in ir rîche hô
ime brûtstuole sâʒen. Er. 7661;

dô der helt Lemberslint
und sîn gemahel Gotelint
den briutestuol besâʒen. Helmbr. 1469.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brautsuppe, f. jusculum nuptiale, die den hochzeitgästen vorgesetzt werden musz: sie warteten alle mit der brautsuppe auf mich. Schelmufsky 1, 104. s. DWB brautmus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brauttag, m. dies nuptialis:

auf lustig, ihr fiedler, mein brauttag ist da.
Bürger 35b;

und diese vorstellung kam einem frauenzimmer am brauttag? Schiller 145b; ein sittsames bürgermädchen an ihrem brauttage. Göthe 19, 359.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brauttanz, m. chorea nuptialis:

wir mit hunderttausend lanzen
wollen dir den brauttanz tanzen.
Rückert 153.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brauttaumel, m. laetitia exultans nuptiarum: wenn bei

[Bd. 2, Sp. 339]


dieser der erste braut- und jugendtaumel sich würde gelegt haben. Göthe 17, 256.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brauttheil, m. pars desponsatorum: die ehre des evangelischen brauttheils werde die eingehung der von katholischer seite gestellten bedingungen nicht gestatten. Weserzeitung 1853 no 2946.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: