Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brauschenke bis brausekopf (Bd. 2, Sp. 328)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brauschenke, f., schenke, die berechtigt ist bier zu brauen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brauschholz, n. nennen die bötticher weiches holz, das sich leicht verarbeiten läszt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brauschig, turgidus, tumidus, wulstig: nach einem ruhigen überblick bemerkte die fürstin ihrem begleiter, wie alle diese (bergbewohner), woher sie auch seien, mehr stof als nöthig zu ihren kleidern genommen, mehr tuch und leinwand, mehr band zum besatz. ist es doch als ob die weiber nicht brauschig und die männer nicht pausig genug sich gefallen könnten. Göthe 15, 308. statt pausig stände richtiger geschrieben bausig oder bauschig (1, 1199. 1200); es erhellt, dasz brausche gleichviel ist mit bause, bausche, nur ein R einfügt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brause, f. aestus, fervor, nd. bruse.
1) die gährung des weins oder biers: newer wein der in der brause gehet, mustum fervens. Henisch 485, 55; der wein gehet in der brause, vinum aestuat. Stieler 223.
2) der durchlöcherte aufsatz an der gieszkanne, woraus das wasser brausend spritzt. ebenso im bad die brause, durch welche das wasser aus löchern niederströmt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brausebart, m. name der hauptkarte in einem kartenspiel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brausebeutel, m. was sonst windbeutel, schelte für einen brausenden, windigen mensch. nd. heiszt eine krankheit der schweine brusebüdel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brauseerde, f. rother, eisenhaltiger thon, der im wasser aufbraust.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brausehahn, m. tringa pugnax, auch streithahn, weil die männchen unaufhörlich sich bekämpfen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brausejahre, pl. anni ferventes: er ist noch in den brausejahren.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brausekalk, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brausekopf, m. Klinger 6, 43; aber ich weisz besser als dieser brauskopf, was ihnen dient. Schiller 636b; wenn man seinem brauskopf nur zeit vergönnt. Thümmel 4, 513.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: