Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
braunfisch bis braunheil (Bd. 2, Sp. 326)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) braunfisch, m. delphinus phocaena. bei Maaler 77a balena, vgl. braunwallin.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
braunfuchs, m. canis alopex, vgl. DWB brandfuchs.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
braungeapfelt, was apfelgrau:

ein braungeapfelt paar wird prächtig aufgezäumet.
Uz 2, 101.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
braungeflammt, braungestreift: einen runden, weiszen, braungeflammten hut auf dem kopf. J. P. flegelj. 1, 86.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
braungelb, aus gelb in braun scheinend.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
braungelockt, mit braunem, krausem haar.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
braungeringelt:

ihr braungeringeltes haupthaar
halb zerstreut um den nacken.
Voss id. 1, 3.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
braungrün, aus grün in braun.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
braungrünlich,

des kohls braungrünliche blätter.
Voss id. 18, 55.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
braunhänfling, m. fringilla cannabina, bluthänfling.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
braunheil, n. name mehrerer pflaumen, ligustrum vulgare, protea vulgaris, prunella vulgaris, wegen ihrer heilkraft gegen die bräune, sonst braunelle, aus prunella.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: