Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brandader bis brandblut (Bd. 2, Sp. 296 bis 297)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brandader, f.
1) vena cruralis, die schenkelader, vena iliaca, weil man diese beiden adern in der krankheit des brandes schlägt.
2) in der landwirtschaft ein unfruchtbarer fleck auf dem acker, wo das getraide keine körner ansetzt und trocknet, s. DWB brandfleck und verblühn.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brandaltar, m. altaria.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brandapfel, m. ein schöner hellrother apfel, an dem man oft brandflecken wahrnimmt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brandast, m. ramus iliacus, ein ast der vena iliaca.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brandauge, n. entzündetes auge, augenbrand.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brandbeschädigt, abgebrannt: bericht wegen brandbeschädigter unterthanen. Rabener 2, 250. s. DWB brandschade.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brandbettler, m., der auf brand bettelt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brandbeule, f. carbunculus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brandblase, f. pustula adustione orta.

[Bd. 2, Sp. 297]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brandblatter, f. bulla venerea.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brandblut, n. eine tödliche krankheit der schweine.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: