Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brachfell bis brachland (Bd. 2, Sp. 282 bis 283)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brachfell, n. tunicula oculorum equi: so werden dem ros die augen trüeb, als hetten sie fell und rinnen. ist es aber ein maienfell, so werden die augen wolkenfarb, ist es ein brachfell, so werden sie braun, ist es ein herbstfell, so ist es rot und gelb. Seuter 174; brachfell sind braun. Pinter 379. offenbar je nachdem die krankheit im mai, brachmonat oder herbst entsprang.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brachfrucht, f. im gegensatz zur sommerfrucht. s. DWB brachkorn.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brachgras, n. auf der brache wachsendes.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brachhenne, f. charadrius pluvialis. s. DWB brachlerche.

[Bd. 2, Sp. 283]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brachheu, n. heu von brachgras.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brachhuhn, n. was brachhenne.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brachhut, f. weide, viehhut auf brachland.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brachkäfer, m. bruchus, scarabaeus solstitialis, nd. braksever, juniuskäfer, der im brachmonat fliegt (vgl. maikäfer): du alberner brachkäfer! Weise kl. leute 58.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brachkarst, m. hacke zum brachen des weinbergs.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brachkorn, n. getraide, das auf brachland wächst.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brachland, n. brachliegendes land.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: