Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bortenwirkerstuhl bis borzelein (Bd. 2, Sp. 247)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bortenwirkerstuhl, m. dasselbe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
börtlein, n. fasciola: was bedarfest mer, mein sun? eins dutzet nestels oder ein börtlin in das baret, oder eins handbogens, das du von haus z haus die spatzen oder schleireulen schieszest? Wirsung Cal. M 2a; endlich fühlte ich in schubsack, da fund ich noch etliche flecklein, die ich zu mir gesteckt, die stickte ich zusammen und machte ein börtlein davon, dieses verkaufte ich und bekam davor drei groschen, wer war froher als ich? Ettners unw. doct. 376.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bortplegen, limbo ornare, bordieren: alle kleider darnach verbrämet, gesaumet, berandet, beleistet, gebortpleget. Garg. 122a, scheint ein nd. nl. wort.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borvoll, plenissimus, gedrängt voll. Stalder 1, 205. s. borzetvoll.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
börwein, n., wein aus beeren geprest. Garg. 58a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borwisch, m., ein kehrwisch mit langem stiel, um damit hoch hinauf wischen zu können, auch eule, rauchkopf genannt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borz, m. casus, lapsus, purz. Tobler 70a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borzel, börzel, m. uropygium, steisz, sonst auch DWB berzel und meistens bürzel geschrieben, hauptsächlich von vögeln gebraucht: hennenbörzel, der steisz, das fetteste stück an einer henne; demnach waren im die pfaffenbiszlein auch noch nit gar erleidet, die hennenpörzel und pfaffenschnitt kont er noch treffen. Garg. 48b; wie viel trinkst auf disen hennenpörzel aus? siben, wer will meh geben? 99a; schweiz. borzhenna, henne ohne schwanz. Tobler 70a. bair. burzelhenn. Schm. 1, 205. dann aber auch auf menschen angewandt: auf den börzel fallen = burzeln, purzeln, w. m. s.; wan man einen bawren flehet, so stutzt ihn (? ihm) der borzel. Lehmann 365. s. DWB borzen und DWB börzeln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borzel, m. portulaca, s. DWB borgel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borzelbaum, m. siehe purzelbaum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borzelein, n. portulaca.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: