Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
borstbesen bis borstengras (Bd. 2, Sp. 246)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) borstbesen, m. scopae setaceae.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borste, f. rima, spalte, risz, ags. byrst, engl. burst: gleichwie der ring, so er eine borsten oder ritz kriegt. Luther 8, 180a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borste, f. seta: das schwein, der igel hat borsten; sein bart starrt wie borsten; menschen bei denen man mit guten worten vieles ausrichten, hingegen durch trotzen und pochen nicht ein stückchen sauborste erhalten kan. ehe eines weibes 289. vgl. DWB bürste.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
börsteln, setas erigere, horrere, sträuben: wenn man den igel anrührt, so börstelt er sich. Simrock 5232. nnl. borstelen ist aber bürsten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borsten, dasselbe: der igel, die katze borstet sich, sträubt die borsten, die rückenhaare.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borstenartig, setaceus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borstenblume, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borstenfäule, f. eine krankheit der schweine.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borstenflosse, f. clupea thrissa.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borstenförmig, setosus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
borstengras, n. nardus stricta, pfriemengras.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: