Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bornherr bis börnstein (Bd. 2, Sp. 245)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bornherr, m. brunnenmeister, aufsichter über salzbrunnen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bornkanne, f. wasserkanne.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bornkette, f. brunnenkette, brunnenseil.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bornknecht, m. arbeiter an der sole: die bornknecht tragen die sahl in die köt und gieszens ins sahlfasz. Mathesius 126a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bornkresse, f. sisymbrium nasturtium, brunnenkresse.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bornmeister, m. was bornherr: ober- und unterbornmeister ist wie bei uns der oberbergkmeister und bergkmeister oder geschworne. Mathesius 126a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bornnessel, f. urtica, brennessel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bornpfennig, m. abgabe für verarmte bornknechte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bornrohr, n. tubus, quo aqua de puteo hauritur, brunnenröhre; zott, wasserrohr, dadurch der born springet. Alberus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bornseil, n. funis ductorius, ziehseil am brunnen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
börnstein, m. succinum, bernstein, nnl. barnsteen: agt oder bornstein. Mathesius 54b; das gold ziecht die habichbein, der bornstein die spänen. Garg. 250a.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: