Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abprallen bis abprügeln (Bd. 1, Sp. 83 bis 84)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abprallen, repercuti, von etwas zurückprallen. die kugel prallt von der mauer, die axt von dem ast, das wasser von den mühlrädern ab;

dasz abpralle der wurf des leibdurchbohrenden erzes
Voss Il. 4, 511;

doch selbst der schönsten pfeile prallen
stumpf von mir ab, wenn nicht verstand
den arm ihr führt, den bogen spannt.
Gotter 1, 445.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abprangen, superbe abire, stolz abgehn, ein schönes wort, und sagen liesze sich: die sonne prangt ab, steigt stolzierend den himmel hinab, geht prächtig unter;

Jahn lacht, und brangt stolz ab.
Ayrer 390a.

diese schreibung ganz gemäsz dem mhd. brangen, s. prangen.

[Bd. 1, Sp. 84]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abprasseln, explodere, was abknattern. alle kanonen prasselten auf einmal ab.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abpredigen, zu ende predigen, nnl. afpreken: in einem so engen zeitraum müste sich der ganze vierte theil von mir umständlich abpredigen lassen. J. Paul teufelsp. 2, 56; sich die lunge abpredigen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abprellen, vibrare, abprallen machen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abpreschen, constringere, gewaltsam jagen: ein pferd abpreschen. intrans. gewaltsam abgehn: da preschte es ab; es preschte links ab. Tieck nov. 7, 115.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abpressen, vi exprimere, nnl. afpersen, abdrängen, abdrücken: einem geld, die beichte, das geständnis abpressen: vertrag, den man ihr durch drohungen abgepreszt. Schiller 840. bei den handwerkern verschiedentlich abpressen, in bezug auf ihr geschäft.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abpritschen, verberare, abprügeln, s. DWB pritschen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abprossen, decerpere, abknuspern, die knospen abbeiszen, abfressen, welche ahd. proʒ gemmae hieszen (Graff 3, 369), wird vom hirsch gesagt: item des hirsch(es) abprossen, wan er gehet und isset das holz, so beiszet er es ab gleicherweis als were es mit einer glepschär (klippschere) abgeschnitten. Sebitz feldbau s. 574.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abprotzen, franz. démonter, ein geschütz vom protzwagen heben, gegensatz von DWB aufprotzen: das stück ist abgeprotzt, demontiert.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abprügeln, diverberare, derb prügeln.