Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abpinnen bis abplerren (Bd. 1, Sp. 83)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abpinnen s. abfinnen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abplacken, abmühen, s. DWB placken.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abplagen, defatigare, abmühen, schwächer als das vorige wort. die kinder plagen ihn ab, plagen ihm das geschenk ab; sich abplagen: da bedarf es keiner wiederholung, keiner neuen anstrengung, keines frischen gelingens, woran sich der musiker immer abplagt. Göthe 22, 163.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abplaggen, in Westfalen, den rasen abstechen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abplanschen, s. DWB abklatschen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abplatten, planare, abebenen. die häuser waren abgeplattet. Platen 335; sich abplatten, platt werden: die kugel plattete sich ab.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abplätten, polire, fertig plätten: die wäsche, ein hemd abplätten; bei goldarbeitern, den drath abplätten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abplattung, f. die abplattung der erde; die sphäroidische abplattung der himmelskörper. Kant 8, 242.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abplatzen, explodere, losplatzen, loskrachen: das gewehr platzt ab, die leiste ist von der thür abgeplatzt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abplätzen, im forstwesen, verkaufte bäume mit dem waldhammer zeichnen, bei zimmerleuten den holzkauf vollziehen, bei kupferschmieden so viel als ablöschen. s. DWB plätzen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abplerren, widerlich herschreien.