Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
absauern bis abschabsel (Bd. 1, Sp. 94)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) absauern, acescere, sauer werden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
absäuern, sauer werden lassen, auch gegensatz von DWB aufsäuern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
absäuerung, f. die metallischen farbenerscheinungen, wie sie durch säurung, aufsäurung, absäurung und entsäurung entstehen. Göthe 52, 217.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
absaufen, debibere, nnl. afzuipen. den schaum vom bier absaufen; sich im wein ertränken und das leben absaufen. Simplic. 1, 102; du wolltest dir die gurgel absaufen. Schiller 107; einem durch saufen abgewinnen:

und Leipzigs krone ward dem feigen abgesoffen.
Zachariä;

einen absaufen, im saufen überwinden. s. DWB abtrinken, DWB abzechen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
absäugeln, sonst absuckeln, desorbere, in kleinen zügen saugen; bei den gärtnern für pfropfen, ablactieren.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
absaugen, desugere, durch saugen entziehen: du hast ir gut gar abgesogen. fastn. sp. 43, 4; das kind hat die amme abgesogen; einem den letzten tropfen absaugen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
absäugen, ablactare, ein kind entwöhnen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abschab, n. quod abraditur, abschabsel. nim 14 lot abschab vonn wechalterpaum. Schmeller 3, 304. s. DWB abschabete.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abschaben, abradere, abreiben. das moos vom baume, den bart (von den wangen) abschaben, holz mit glas abschaben, farben abschaben, abreiben. abgeschabte kleider, hosen, figürlich abgeschabte, abgenutzte leute. ein alter abgeschabter kerl. J. Paul Tit. 1, 166; ein langer an rock und gesicht abgeschabter mensch. dessen komet 3, 104; in ihren alten, abgeschabten tagen. das. 1, 15. ältere hochdeutsche schriftsteller gewähren das starke part. abgeschaben z. b. Forer fischb. 132a. Hohberg 1, 252a, Schmeller 3, 304 aus dem vocab. v. 1618 abgeschaben, ramentum; noch Schwab in Schillers leben ein abgeschabener rock.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abschabete, f. abschabsel: nimb die abschabeten, so die weiszgerber von dem bergamen schaben. Seuter rosarznei 1599 p. 358; nim öl ... abschabet von helfenbein, abschabet von geiszhorn ... aus dem mach ein salb. Röszlin hebammenbüchlein 1565. p. 45b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abschabsel, n. gleichviel mit abschab und abschabete, aber gebräuchlicher.