Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abrunden bis absagebrief (Bd. 1, Sp. 92)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abrunden, bei einigen abründen, rotundare, nnl. afronden, rund machen: ein bret, ein metall abrunden; der kontur ihrer wangen ist nicht ganz so sanft abgeründet als an der Venus. Wieland 25, 304; indem sie sich zeit nahm folgende strophe auszubilden und abzurunden. Göthe 22, 92; wie er jedes blatt zu einem ganzen abrunden möge. 22, 217; Ludwig XIV rundete auf deutsche unkosten sein Frankreich vollends ab. Dahlmann fr. rev. 5; sein plan war fertig und abgerundet. das. 61; geldsummen abrunden, dasz runde zahlen entstehn.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abrundung, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abrupfen, devellere, abpflücken. mit der hand ähren ab rupfen. 5 Mos. 23, 25, wofür Matth. 12, 1. Luc. 6, 1 ähren ausraufen, goth. raupjan ahsa, ags. ear pluccian; blätter vom baume abrupfen; junger salat nie abgerupft. Kirchh. wendunm. 262a; wenn du (schneider) halbe eln tuchseiden abropftest. das. 231a; die federn von der gans abrupfen, dann die gans, das huhn abrupfen. figürlich

wenn nachmals uns der kurzen rast gewinn
wird abgerupft, so fliegen wir dahin.
Opitz;

wenn ich lese, will ich mich sammeln, und nicht wie jener sultan von Indien durch abgerupfte märchen hingehalten sein. Göthe 49, 99.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abrüsten, destruere, ein gerüst abbrechen, gegenüber dem aufrüsten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abrutschen, delabi, abgleiten. den berg abrutschen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abrütteln, quassare, abschütteln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
absäbeln, gladio auferre, mit dem säbel abhauen: grosze berge abgesebelter köpfe. Lohenst. Arm. 2, 961. auch unordentlich abschneiden, abmurzeln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
absacken, saccum auferre, den sack abnehmen. den esel absacken; sie lieszen weder absatteln noch das kriegsgeräthe absacken. Lohenst. Arm. 1, 915; einem sein geld, die beute absacken.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
absäen, conserere, vollständig besäen. mit einem pferde an der säemaschine kann man täglich funfzehn morgen absäen; die gerber säen vor dem beizen das fell ab, bestreuen es mit schrot von getraide. ein abgesäter acker, ein kraftloser, dem man keine brache verstattet hat. abgesäter lein, wiederholt ausgesäter, im gegensatz zu frischem samen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
absage, f. renuntiatio, aufkündigung, aufsagung. zumal das aufkündigen der freundschaft und ankündigen der feindschaft: und sonach meine ritterliche absage nur kurz. Lessing 10, 132. einem absage thun. vgl. DWB abklage.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
absagebrief, m. fehdebrief: offene absag oder feindsbriefe. Kirchhof mil. disc. 21. 90; disen absagbrief bring ich dir von dem christenkeiser Otnit. J. Ayrer 209a; einen absagbrief wider alle dapfere rittersleut. Weckherl. 859.