Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abköpfen bis abkrämpeln (Bd. 1, Sp. 64)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abköpfen, decollare, statt des üblicheren köpfen, enthaupten, wofür auch DWB entköpfen vorkommt. das wort scheint sich aber mit dem folgenden abkoppen zu mengen, wenn ein pf statt pp gesetzt und das abbrechen der spitze gemeint wird: den baum abköpfen, den taback abköpfen, dessen oberster stengel doch nicht wol kopf heiszen kann. schon Frank paradoxa 11a redet von den propheten und boten, welche die welt hat: abkopft und abgestümmelt wie das gras; hingegen 138b von den weidenköpfen: ie mer man sie hat abkopt; und abkoppen verdient überall, wo kein wirkliches köpfen und enthaupten gemeint ist, den vorzug.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkoppeln, franz. découpler, von der koppel lösen. die hunde, pferde.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkoppen, franz. couper, stümpfen, abschlagen, ohne zusammenhang mit kopf. zumal vom stutzen und behauen der weiden. ie mehr man die felber oder weiden hat abkopt, ie dicker sind sie gewachsen. Frank 148; haben fur und fur die rechten propheten abkoppt. das. 127; die weiden soll man im zunehmenden mond pflanzen, im abnehmenden beschneiden oder abkoppen. Hohberg 3, 98a. s. DWB abkappen, DWB abköpfen, DWB abküpfen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkosen, delirare, mhd. âkôsen. Ludw. d. heil. 60, 23. s. aberkôsen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkrächzen, crocitare, herkrächzen, frequentativ von abkrähen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkraft, f. defectus virium, deliquium, ohnmacht, entkräftung:

dort ist ein bawr vorn leuten allen
in einr abkraft darnider gfallen.
H. Sachs 5, 349b;

ach gott, ich kan nicht lenger stehn,
es thut mir ein abkraft zugehn.
Ayrer 155b, 3b.

wofür mhd. unkraft: sie vielen in unkraft. kl. 1562. dasz sie nicht allein des herzens sondern der muede (animorum) auch in abkraft gehen wolten. Fronsp. 3, 243a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkräften, entkräften, sich abkräften.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkräftig, deficiens, geschwächt, ohnmächtig. H. Sachs 1, 457b. 2, 1, 3a; ausgesauget, abkräftig und mittellos. Simplic. 1, 56. abkräftige kranke. J. Paul 37, 21; ein abkräftiger falke. J. Paul flegelj. 2, 133.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkrähen, crocire, herkrähen: der hahn hat die stunde abgekräht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkramen, e medio tollere, aufräumen, den kram wegstellen. den putztisch abkramen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkrämpeln, pectinare lanam, die wolle abkrämpeln.