Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abgerben bis abgeschmack (Bd. 1, Sp. 47 bis 48)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abgerben, excoriare, vollends gerben, derb prügeln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgerippt, costatus, von gutem rippenbau: ein wol abgeripptes pferd; eine schön abgerippte pflanze.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgesagt, renunciatus, nicht blosz was man abgesagt, aufgekündigt, sondern auch der, dem man abgesagt, oder welcher uns abgesagt, sich zu unserm feind erklärt hat: unsern abgesagten feinden. Meliss. ps. T ib; sein unser abgesagt veint. Soltau volksl. 178; meinen abgesagtesten feind anzulaufen. Jucundissimus s. 27; von seinem abgesagtesten feinde. Schiller 893; die abgesagtesten feinde. Kant 1, 353, wofür sonst erklärte, erklärteste. unsicher ist die bedeutung in folgender stelle: als einen tyrannen und abgesagten des evangelii. Luther 3, 189b, entweder der sich vom evangelium losgesagt oder dem die kirche abgesagt hat? das ist ein feind und ein abgesagter gottes. Paracelsus 2, 614c. vgl. DWB absagen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgesandt, missus, substantivisch ein abgesandter, der abgesandte, gleichviel mit gesandter, gesandte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgesang, m. distinctio carminis, bei den meistersängern der auf die beiden stollen folgende dritte theil der strophe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgeschieden, separatus, gesondert, einsam, auch gestorben: das gespenst einer lieben abgeschiedenen. Wieland 9, 272; abgeschiedne selige geister.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgeschiedenheit, f. von der welt, von dem geräusch.

[Bd. 1, Sp. 48]


abgeschiedenheit des denkens. Fichte naturrecht 16; von dem getümmel. Wieland 1, 271.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgeschliffen, politus, poliert, abgenutzt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgeschliffenheit, f. abstumpfung, feinheit.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgeschmack, m. ingratus sapor, umschlagen des geschmacks, mit dem nebensinn eines schlechten, widrigen:

so war ihm diese kost ein rechter abgeschmack.
Werders Ariost 27, 87;

manche scenen der unnatur, der verderbnis, der barbarei und des abgeschmacks. Göthe 15, 279; der durch eine saubere manigfaltigkeit den ehemann von dem abgeschmack einer einförmigen beiwohnung zu retten suchte. 39, 17. vgl. DWB abschmack.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgeschmack, insipidus, widrig, widerstehend, des geschmacks verlustig: damit die speisen nicht durch verrauchung abgeschmack und schwach würden. Hohberg 3, 51a.