Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abfliegen bis abfolgen (Bd. 1, Sp. 40)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abfliegen, avolare, nnl. afvliegen, wegfliegen: der vogel ist vom neste, dache abgeflogen. der pfeil von der sehne. der hut flog ihm vom kopf ab. drauf los hauen, dasz die stücke abfliegen, davon fliegen. im forstwesen fliegt das holz ab, wenn es auf dem stamme abstirbt, dürre wird. s. DWB abflug.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abflieszen, defluere, nnl. afvlieten, abwärts flieszen, von etwas niederflieszen, abwärts flieszend sich verlieren:

gleichwie ein wasserstrom mit schneller ungestüm
abflieszend sich verliert.
Weckherl. 192.

wie fleuszt der thränen bach
die bleichen wangen ab.
Opitz.

das wasser flieszt durch eine röhre ab. die flut ist ganz abgeflossen. ein abgeflossenes jahrhundert. es ist viel fremdes geld ins land gekommen, das wieder abflieszt. Auch für abstammen, abgeleitet werden, wenn aus der masse ein theil sich sondert: ein theil der sinnenwelt, dessen wirkungen, so wie jede andere erscheinung aus der natur unausbleiblich abflieszen. Kant 2, 422; meine erste bitte, die von selbst aus dem bemerkten abflieszt. Hippel 12, 16; dasz von kunst künstlich, können abfliesze. Logau 3, 3; so flieszt doch etwas von ihr (der pflicht) ab, auf welches wir rücksicht zu nehmen haben. Fichte sittenl. 421; es mag etwas davon für ihn abflieszen, vgl. DWB abfallen, DWB abtropfen. abflieszen gebrauchte man auch sonst vom ausfallen des haars: kalköpf oder abgeflossen haar. Forer fischbuch 45b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abflöhen, andere schreibung für abflehen, abflauen, diluere: das kein bad oder besprengung den unflat und unreinigkeit des herzens seubern und abflöhen könne. Mathesius 121a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abflöhen, captare pulices.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abflöszen, avehere, hinabflieszen machen: holz abflöszen, den flusz und dann auch die berghöhe hinab.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abflötzen, frequentativ von abflauen, abflöhen: in diesem bad flötzte ich zwar die äuszerliche besudelung ab. Simplic. 2, 337.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abflug, m. avolatus, der schwalben abflug. eine kurze und schnelle reise auf seitenwegen, s. DWB ausflug. den förstern absterben und abfallen des holzes: abflug der birken.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abflusz, m. defluxio, der abflusz des wassers; abflusz (verlauf, ablauf) des jahres; der ewigkeit. Kant 8, 319; der gehemmte abflusz des geldes nach Rom. Schiller 880; nach abflusz der pfarrgemeinde (aus der kirche). J. Paul Fixl. 225; endlich nach dem trägen abflusz aller gäste. J. Paul Fibel 121.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfluten, abflieszen in groszer masse. die menge flutete auf und ab. die wogen werden abfluten, sich verlaufen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfodern s. abfordern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfolgen, concedere petenti, hingeben, folgen lassen, verabfolgen. schon die alte sprache scheint einigemal volgen so transitiv zu gebrauchen, was man folgen, mitgehn läszt, gibt man von sich weg. in solchem sinne sagt die preusz. landordnung von 1577 fol. 25: die erbgelde sollen denjenigen, so sie zuständig, ungehindert gefolget werden. nicht anders verwandte man abfolgen: dasz die prinzessin dem kaiser müste abgefolget werden. Mascou 1, 377; Theophania wurde ihrem verlobten eine geraume zeit vorenthalten, bis sie Joannes Zimisces abfolgen liesze. Hahn 2, 119. heute verabfolgen.