Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
riesenheer bis riesenkäfer (Bd. 14, Sp. 945 bis 946)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) riesenheer, n. heer von riesen:

ringsum die äste wie im schlaf
streckt schwarz und wüst der weite tann,
ein riesenheer in zaubermacht
für tausend jahr und eine nacht.
A. v. Droste-Hülshoff 397.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
riesenheim, n. mythol., heim der riesen:

wir beide, wir reisen
nach Riesenheim.
Chamisso ges. werke 2, 170 Koch

(nach: vit skulum aka tvær
i iötunheima. þrymskviða 20).


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
riesenheld, m. riesenhafter held:

doch ficht es durch der riesenheld (Sankt Christoph).
Arndt ged. 311.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
riesenherz, n. name einer art groszer herzmuscheln (cardium magnum). Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
riesenhoch, adj. gewaltig hoch:

riesenhoch mit schaumgetriefe
schwillt der woge kamm empor.
Geibel 4, 8.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
riesenhorde, f.:

stand
die riesenhorde (der feinde Friedrichs des groszen) nicht, sie, die Minerva hasset,
erstarrt an haupt und hand?
Ramler 1, 36.

[Bd. 14, Sp. 946]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) riesenhund, m. ein kasten zum wegfördern der erze. Jacobsson.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
riesenjugend, f. die jugend, junge mannschaft der riesen:

wohl kam ein grau'n ihm (Zeus), als mit gewaltgem arm
tollkühn die riesenjugend den sturm begann.
Geibel 5, 217

(nach: magnum illa terrorem intulerat Jovi
fidens iuventus horrida bracchiis. Horaz oden 3, 4, 50).


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
riesenjungfrau, f. jungfrau aus dem geschlechte der riesen:

und immer, immer näher sich
die glimmerblanken riffe klemmen:
steil, zackenreich, ein riesenschlosz,
wo aus gespaltner scharten hort
sich niederdrängt des winters zeichen,
als wollten riesenjungfrau'n dort
im nebelthau die schleier bleichen.
A. v. Droste-Hülshoff 323.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
riesenjoch, n. das joch, welches ein riese zu tragen hat:

so rast der beste doch
und wählt für zwergenweh das schwerste riesenjoch.
Withof academ. ged. 1, 138.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
riesenkäfer, m. der Herkuleskäfer (scarabaeus hercules) Campe.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
11) rebe
 ... ranken anderer pflanzen: es war ein tann erwachsen hoch, dabei ein körbs sich auch auf
 ... bekleidt also den ganzen baum, das man die tann kundt sehen kaum, mit vielen reben umbefangen,
 
12) riesenheer
 ... im schlaf streckt schwarz und wüst der weite tann, ein riesenheer in zaubermacht für tausend
 
13) rötlich
 ... horch, von den dünen, horch, aus dem tann wogen die kühnen Sachsen heran:
 
14) schlagen
 ... Steinbach 2, 427 ; da eilten in die von Tann .. nach; da slugen sich die unsern mit in.
 
15) schneiten
 ... auch klein hacken oder hauen, graszach oder dächsen schnaiten, tann - oder fichtenäste zur streu klein hacken Schm. 2
 
16) schurke
 ... : schurke, heiszt nach Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta
 ... Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta abietum Frisch
 
17) spulen
 ... von einem gleichmäszigen schnurrenden tone der vögel: eine gesellschaft wandernder tann - , kohl - , hauben - und blaumeisen, denen
 ... denen sich ein halbes dutzend goldhähnchen angeschlossen, streicht durch den tann, ... häkelt sich kollernd, spulend, »zit - zit« rufend an
 
18) stöhnen
 ... ; und fuhr im winter der sturm rasend durch den tann und stöhnten unter seinem drucke die föhren, so war es
 
19) strobel
 ... 1014 c ; die zirbelnusz, auch wohl jeder tann - und fichtenzapfen Adelung 4 (1780)
 
20) strolchen
 ... ich ( der weihnachtsmann ) so strolcht' durch den dichten tann, da riefs mich mit heller stimme an
 
Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer