Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
ackerumsatz bis adamsapfel (Bd. 1, Sp. 175 bis 176)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) ackerumsatz, m. ackertausch, um zerstreute gründe zusammen zu bringen, magschiftung; zuweilen die wechselwirtschaft, wenn das feld einige jahre als anger, dann zum getraide dient.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ackervogt, m. custos agri, flurschütz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ackerwerk, n. agricultura, res rustica, ἄροτος: er gehet aus an sein ackerwerk. ps. 104, 23; ob dirs sauer wird mit deiner nahrung und ackerwerk, das lasz dich nicht verdrieszen. Sir. 7, 16; ihr seid gottes ackerwerk! 1 Cor. 3, 9; ackerwerk und kriegswerk. Luther 3, 327; ackerwerk sol nehren, kriegswerk sol wehren. 3, 328; denn er sein ackerwerk und viehe so eilend nicht verkaufen kann. Luther br. 4, 209; irs ackerwerks pflegen. Frank weltb. 193b; die Athener pflegen im jar drei heilige ackerwerk zu begehn, τρεῖς ἀρότους ἱεροὺς ἄγουσι. Fischart ehz. 69. jetzt ungebräuchlich, obgleich bergwerk sich erhalten hat. im sprichwort heiszt es: ackerwerk wackerwerk.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ackerwirtschaft, f. landwirtschaft.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ackerwurz, f. acorus calamus, aus dem fremden wort entstellt und der sprache assimiliert.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ackerzeug, n. ackergerät, werkzeug: befahl ihnen in den dörfern nichts zu nehmen als vieh, mundvorrat, ackerzeug und saat. Klinger 4, 194.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ackerzins, m. census agri, ackergeld.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
acklei, f. rhamnus paliurus, bei Fleming statt aglei:

acklei, tulpen und narzissen
sieht man aus dem boden sprieszen,
den ihr tretet für und für.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ackes, f. securis, die alte, bessere form für das heutige axt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
adam, wird oft für die erbsünde, die alte heidnische natur gebraucht, die unterdrückt sich immer noch regt: den alten Adam ich noch spür, heiszt es in einem kirchenlied; soviel ich meinen Adam spüre. Luther 3, 104b; gebt auf euern Adam acht, brich den Adam immer ab, und hast den Adam hindern ohren, zwang meinen Adam durch den geist, sind bei Barthol. Ringwald geläufige redensarten; weil es mich auf die moralische kraft wies, die in mir lag und die mit vorsatz und beharrlichkeit doch wol zuletzt über den alten Adam herr werden sollte. Göthe 25, 123; dadurch regte sich abermals der alte Adam, leichtsinnige behauptungen, ironisches begegnen, erzeugte bald apprehension und misbehagen unter den freunden. 30, 333; der dämon hält sich durch alles durch, und dieses ist denn die eigentliche natur, der alte Adam, und wie man es nennen mag, der so oft auch ausgetrieben immer wieder unbezwinglicher zurück kehrt. 49, 10; es ist eine wahre ertödtung des alten Adams, wenn wir unser besonderes verdienst aufgeben, uns zwar in der ganzen menschheit selbst hochschätzen, unsere eigenthümlichkeit jedoch als opfer hinliefern

[Bd. 1, Sp. 176]


sollen. 50, 112. Adam und Eva spielen heiszt verschiedentlich: sich nackt ausziehen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
adamsapfel, m. eminentia cartilaginis scutiformis, knorpel der luftröhre, nnl. Adamsappel, engl. Adam's bit, schw. Adams aplebit, dän. Adams äble; auch Adamsbissen, Adamskröbs, nnl. Adamsbrok, poln. jabiko Adama, böhm. adamawo gablko u. s. w., weil dem Adam der kröbs oder griebs des von Eva dargereichten apfels in der kehle stecken geblieben sein soll.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer
1) abgrasen
 ... gramen depascere, das gras wegfressen. die lämmer grasen den anger, die junge saat ab.
 
2) acker
 ... meʒʒen' Parz. 174, 30. niederfallen, s. anger .
 
3) ackerumsatz
 ... zuweilen die wechselwirtschaft, wenn das feld einige jahre als anger, dann zum getraide dient.
 
4) anger
 ... anger , m. pratum, viridarium, ahd. angar ( Graff
 ... ahd. angar ( Graff 1, 350 ), mhd. anger ( Ben. 1, 45 b ), grasbewachsnes land,
 ... ), grasbewachsnes land, weidetrift, wie schon mhd. gewöhnlich grüene anger, altn. engi pratum; vielleicht dasz der alte volksname
 ... dazu gehört, einzelne dörfer heiszen Angersbach, Angersberg, Angersdorf. die anger sind vol schafen und die awen stehen dick mit korn.
 ... landes. Ez. 34, 13 ; auf einen schönen anger. Dan. 3, 1 ; die reichen zelten auf
 ... schönen grünen angern. maulaffe 276; hütten auf dem grünen anger, den ich aus meinem fenster übersehen konte. westf. Robins.
 ... westf. Robins. 122; welch ein anger, o ihr schönen, o wie dünkt er mir
 ... umschattet war mit rasen bedeckt ein weiter grünender anger vor dem dorfe. Göthe 40, 284
 ... angers. Rückert 294 ; eigentlich liegt anger hoch und trocken, aue und wiese feucht: er kommt
 ... feucht: er kommt über wiesen und auen, umgeht auf trocknem anger manchen kleinen see. Göthe 22, 151 .
 ... 22, 151 . auch pferde werden auf dem anger getummelt: sieh .... den anger
 ... anger getummelt: sieh .... den anger voll finsterer rosse. E. v. Kleist 2, 9
 ... 2094 sagt von einem niedergestochnen ritter, dasz er den anger maʒ, wie es sonst heiszt den acker meʒʒen
 
5) anger
 ... anger , enger , steht in den weisthümern für
 
6) angerblume
 ... kurzer, ich bin langer' alsô strîtents ûf dem anger bluomen unde klê. Walth. 51, 36
 
7) angerhäusler
 ... m. hintersasz, nd. brinksitter, einwohner, der auf dem anger ansäszig ist.
 
8) aue
 ... zum frischen wasser. ps. 23, 2 ; die anger sind vol schafen und die awen stehen dick
 
9) befleischen
 ... betrat an einem frühlingsmorgen der fetten anger feuchtes grün. da sah er mit erwünschten freuden
 
10) bestellen
 ... erhellt, wiederum am saum mit schînât; anger und walt bestalt sind wunneclîch. MS.
 
Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer