Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
stoppmachen bis stöps (Bd. 19, Sp. 355)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) stoppmachen, verb., in der bedeutung von haltmachen, verb. (th. 4, 2 sp. 302), in anlehnung an engl. to make a stop, zu der interjection stopp! 'halt!', vgl. DWB stoppen, verb.: der kerl hat eine art und weise dir zu huldigen, unverschämte komplimente zu machen ... wenn du nicht selbst den takt hast, da stopp zu machen, ich werde es ihm markieren Kahlenberg familie Barchwitz 12.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stoppsegel, n., (seemännisch) das mit dem treibanker beschwerte dreieckige segel, welches z. b. bei einem sturme das schiff stoppt, damit es nicht zu sehr von seinem kurse abgetrieben wird Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stoppsignal, n., das signal für ein fremdes schiff, zu stoppen (im überwachungsdienst auf see). vgl. dazu stoppen, verb., 1 a. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stoppsloch, n., s. oben stopfsloch. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stoppstück, n., seemännisch gebräuchlich an stelle von oben stopfstück Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stopptakel, n., (seemännisch) ein windezeug, welches ein auf die seite sich legendes schiff wieder aufholt, besonders aber hindert (stoppt), dasz es noch weiter auf die seite falle Campe (hochd. stopftakel Beil 1, 580 ungebräuchlich).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stoppuhr, f., uhr mit einer vorrichtung, eine verlaufene spanne zeit genau zu markieren; so in der hand des preisrichters bei wettkämpfen und sonst: die akustische entfernung mit ... stoppuhren bestimmen v. Alten handbuch 3, 387; nach Krünitz 174, 509 entlehnt aus engl. stopwatch 'sekundenuhr mit hemmfeder'.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stoppvermögen, n., zu stoppen, verb.: schnelles stoppvermögen ist für kriegsschiffe wichtig v. Alten handbuch 3, 476. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stoppvorrichtung, f., zu stoppen, verb.: alle fischtorpedos haben eine stoppvorrichtung 3, 260.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stoppwasser, n., (engl. stopwater) gegenstrom, welcher die fahrt des schiffes aufhält Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stöps, m., kurzform vom folgenden; im übertragenen gebrauch von stöpsel 4 wohl in anlehnung an schöps (th. 9 sp. 1570 unter 2), doch in freundlicherem sinn; Göttingisch du kleiner stöps! du dummer stöps!