Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
nagelbank bis nagelbrand (Bd. 13, Sp. 263 bis 264)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) nagelbank, f. nautisch, eine latte mit holznägeln zum belegen (festmachen) des laufenden tauwerks. Bobrik 90b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nagelbein, n. gleich thränenbein Nemnich 3, 405.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nägelbeschneidung, f. beschneidung der nägel; übertragen: derer in frembde ämter greiffenden frevler rechtmäszige nägelbeschneidung. Simplic. 1, 7, 25 K.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nagelbeschwörung, f.: die ... beryllistica ist, wie auch alle andere ihre schwestern, als nagelbeschwerungen .., unergründlicher falscher won. Thurneisser magia A 3b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nagelbett, n.: die nägel (ungues) liegen in einer besondern vertiefung der lederhaut, dem sogen. nagelbett, und verbinden sich rings herum mit der oberhaut der benachbarten hautportionen. Meyer konversationslex. (1877) 11, 883b.

[Bd. 13, Sp. 264]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) nägelblatt, s. unter nägeleinblatt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nägelblume, f. flos caryophyllorum Aler 1443b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nägelblümlein, n.: nägelblümlein in weiszem wein getrunken heilen alle giftige stich und bisz der schlangen. Bock kräuterbuch 460.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nagelblüte, f. die weiszen flecken an den fingernägeln Frisch 2, 6c. Nemnich 3, 405. s. DWB nagel I, 1, d.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nagelbohr, nagelbohrer, m. kleiner bohrer zum vorbohren der löcher für einzuschlagende nägel: nagelborer Stieler 215. Frisch 2, 6b. Kramer 215a; nagelbohr, caestrum Aler 1443a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nagelbrand, m. gleich flug-, staubbrand, urego segetum Holl wb. der pflanzennamen 52a.