Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
nackenmuskel bis nacker (Bd. 13, Sp. 243 bis 244)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) nackenmuskel, m. muskel des nackens: die nackenmuskeln besorgen die rückwärtsbewegung und zum theil die drehung des kopfes, die seitliche beugung und drehung der halswirbelsäule. Meyer konvers.-lexic. (1877) 11, 880b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenschenkel, m.: wenn ein weinstock auf der böge ein feines ende getrieben, so schneidet man .. das alte holz bis an solches ende hinweg und verknotet dieses auf drei bis vier augen, welches alsdenn ein nackenschenkel genennet wird. Zedler 23, 305.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenschisz, m. henneberg. wie nackenfrosch. Spiesz 169.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenschlag, m. schlag in den nacken, eigentlich und bildlich:

drohn auch brüch und nackenschläge,
wenn dich hier der förster spürt.
Voss ged. 5, 32;

[Bd. 13, Sp. 244]


denn zweifeln bringt dem irrthum ehre und der wahrheit nackenschläge. Claudius 7, 106; davon er unverdienterweise die nackenschläge (unannehmlichkeiten, üble nachrede) hatte. Bode 4, 189. brem. wb. 3, 216. Danneil 143a; einem nackenschläge geben (hinter dem rücken böses von ihm reden). Wander 3, 854. Hennig preusz. wb. 168.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenschlagader, f. arteria cervicalis. Zedler 23, 305.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenstange, f. bergmännisch, gleich spannring. Richter 2, 72.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenstarre, f. starrkrampfartige zusammenziehung der nackenmuskeln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenwind, m. in den nacken blasender wind, gilt weidmännisch als schlechter wind, weil er dem jäger in den nacken, dem wilde aber entgegen bläst. Kehrein 216.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenwindel, m. der wendehals, jynx torquilla Brehm thierl. 4, 89.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nackenzopf, m. im nacken hangender zopf.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
nacker, necker, m. hellrothe farbe, schminke; mit nd. nakrood rosenfarbig (brem. wb. 3, 216) aus franz. nacarat:

wie plagst du dich, den nacker aufzutragen,
das braune zu verweiszen, die runtzeln wegzujagen.
Hoffmannswaldau getr. schäfer 30;

(apfel) vor dem der necker sich nicht roth zu sein getraut. 26.