Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
erzfeind bis erzgauner (Bd. 3, Sp. 1089)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) erzfeind, m. inimicus capitalis, todfeind: der teufel als der erzfeind des guten. Pierot 1, 263; gegen seinen heimlichen erzfeind. Göthe 33, 214.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzfeldherr, m. archidux, imperator, erzherzog:

fleht er (Chryses) die
Achäer insgesammt, doch allermeist
die zwei erzfeldherrn, Atreus söhne an.
Bürger 142a. 146b.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzfelsen, m. rupes aeris.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzfest, insigni duritie, eisenfest:

ihr siegel ist itzt wachs, vor wars erzfeste treue.
Lohenstein auserl. ged. 6, 13.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzflegel, m. homo rusticus, s. DWB flegel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzfunke, m. homo versutissimus, erzschelm: unter andern war ein erzfunk an demselbigen ort, dem ich ehmalen ein schön grosz stück wolgelegener und fast lustiger wiesen abpracticiert, das er mir nicht gönnete. Simpl. 2, 86; ja selbst gesehen hatte, dasz der kühehändler ein erzfunk war. 2, 288. s. funke und tausendfunke.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzfuhrmann, m. auriga aeris, der das erz in die schmelzhütte fährt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzführung, f. erzhaltigkeit einer lagerstätte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzfürst, m. archidux, erzherzog. Stieler 585.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzgang, m. vena aeris, erzader, erzlagerstätte: viele hielten die physiognomischen reisen, als nur ein theil heraus war, für einen neuen physiognomischen erzgang. J. P. paling. 1, 74.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzgauner, m. erzdieb, erzspitzbube.