Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
buschnusz bis buschschwingel (Bd. 2, Sp. 562)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) buschnusz, f. nux decumana, praegrandis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buschreich, fruticosus: am buschreichen bergquell. Platen 134.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buschreiher, m. ardea garzetta.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buschreiter, m. strauchdieb, die gleichstellung von buschklepper und reitklepper bestätigend: da ein graf von Gützkow sich mit unter solchen puschreutern befand. Micrälius 2, 264.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buschrevier, n. frutetum:

doch bleiben wir
im buschrevier.
Göthe 1, 233;

die blätter sind im buschrevier gefallen ab.
Platen 74.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buschrege, f. das auf- und niederziehen des lockvogels auf dem herd.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buschsänger, avis. der a. mann im Tockenb. 218.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buschsauerampfer, m. oxalis acetosella.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buschschnecke, f. waldschnecke.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buschschnepfe, f. scolopax rusticola, waldschnepfe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
buschschwingel, f. festuca dumetorum, wilder schwade.