Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brotchen bis brotesser (Bd. 2, Sp. 402 bis 403)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brotchen, brötchen, n. brötlein.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotdieb, m. praedo frumentarius, korndieb, auch bei den handwerkern pfuscher: der arme brotdieb stirbt den tod der keulenschläge bis nach der sonne untergang. Thümmel 2, 171. scharfer käse ist brotdieb, reizt zum essen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotdrossel, f. guttur panem appetens, brotgurgel: ach gedachte ich, wann wird es dann an meine hungrige brodtrossel kommen? Simpl. 1, 14.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bröteln, panem quaerere, mendicare, nach brote gehn.

[Bd. 2, Sp. 403]


Stieler 247; mhd. brœteln scheint aber panem conficere, wie brœtelære panifex. Ben. 1, 265a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
broten, bröten, pane cibare, mhd.

wir suln uns alle brœten,
den zadelwurm tœten.
Helbling 3, 247.

gebrotet ist cibatus, gespeist, ernährt, unterhalten: gebrotetes gesinde, dem man essen und trinken gibt, das über eines tische iszt; gebrötte diener, famuli. Solms. landordn. §. 12; darumb sollen fürsten und herren, damit sie solche hofmeister nur bekommen, keine mühe noch kosten oder besoldung sparen, auch kein gebrotete diener, den man etwas auf ein scheitl gibt, aus ihnen machen. Moscherosch de exerc. acc. 121. vgl. brötling und brötung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
broter, m. culter pani secando, brotmesser. Oberlin 187.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brötern, e pane confectus, von brot: welche unsern gott heiszen einen gebacken gott, einen brötern. Luther 3, 285; den brötern gott, den weinern gott. 3, 339, und öfter, vgl. 8, 175b; das wir einen esserlichen und brötern gott anbeten. br. 3, 46; sagte, es were ein brötern, wortlicher leib. tischr. 279a. früher sagte man bröten, z. b. von guter speise cap. 90 und 94.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
broterwerb, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
broterzeugung, f. die unbedingte kindererzeugung überflügelt sehr bald die broterzeugung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotesse, m. famulus, was gebrotet diener: der Bartholomeen brotesse ist. Magdeb. weisth. s. 74 (a. 1466).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotesser, m. famulus, alumnus. belege haben Frisch 1, 141a und Oberlin 187.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer
1) abgrasen
 ... gramen depascere, das gras wegfressen. die lämmer grasen den anger, die junge saat ab.
 
2) acker
 ... meʒʒen' Parz. 174, 30. niederfallen, s. anger .
 
3) ackerumsatz
 ... zuweilen die wechselwirtschaft, wenn das feld einige jahre als anger, dann zum getraide dient.
 
4) anger
 ... anger , m. pratum, viridarium, ahd. angar ( Graff
 ... ahd. angar ( Graff 1, 350 ), mhd. anger ( Ben. 1, 45 b ), grasbewachsnes land,
 ... ), grasbewachsnes land, weidetrift, wie schon mhd. gewöhnlich grüene anger, altn. engi pratum; vielleicht dasz der alte volksname
 ... dazu gehört, einzelne dörfer heiszen Angersbach, Angersberg, Angersdorf. die anger sind vol schafen und die awen stehen dick mit korn.
 ... landes. Ez. 34, 13 ; auf einen schönen anger. Dan. 3, 1 ; die reichen zelten auf
 ... schönen grünen angern. maulaffe 276; hütten auf dem grünen anger, den ich aus meinem fenster übersehen konte. westf. Robins.
 ... westf. Robins. 122; welch ein anger, o ihr schönen, o wie dünkt er mir
 ... umschattet war mit rasen bedeckt ein weiter grünender anger vor dem dorfe. Göthe 40, 284
 ... angers. Rückert 294 ; eigentlich liegt anger hoch und trocken, aue und wiese feucht: er kommt
 ... feucht: er kommt über wiesen und auen, umgeht auf trocknem anger manchen kleinen see. Göthe 22, 151 .
 ... 22, 151 . auch pferde werden auf dem anger getummelt: sieh .... den anger
 ... anger getummelt: sieh .... den anger voll finsterer rosse. E. v. Kleist 2, 9
 ... 2094 sagt von einem niedergestochnen ritter, dasz er den anger maʒ, wie es sonst heiszt den acker meʒʒen
 
5) anger
 ... anger , enger , steht in den weisthümern für
 
6) angerblume
 ... kurzer, ich bin langer' alsô strîtents ûf dem anger bluomen unde klê. Walth. 51, 36
 
7) angerhäusler
 ... m. hintersasz, nd. brinksitter, einwohner, der auf dem anger ansäszig ist.
 
8) aue
 ... zum frischen wasser. ps. 23, 2 ; die anger sind vol schafen und die awen stehen dick
 
9) befleischen
 ... betrat an einem frühlingsmorgen der fetten anger feuchtes grün. da sah er mit erwünschten freuden
 
10) bestellen
 ... erhellt, wiederum am saum mit schînât; anger und walt bestalt sind wunneclîch. MS.
 
Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer