Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abklären bis abklingen (Bd. 1, Sp. 61)
Abschnitt zurück Abschnitt vor

[Bd. 1, Sp. 61]


Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abklären, declarare, klar machen. den kaffee, zucker abklären. sich abklären, aufheitern. das wetter klärt sich ab.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklatsch, m. schneller abzug von einer form, abgusz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklatschen, formen schnell, nicht auf der presse abdrücken. der satz wurde nur einmal abgeklatscht. sonst auch abplanschen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklauben, deglubere, decerpere, mit den fingern oder zähnen ablesen, abbrechen, nnl. afkluiven, gilt zumal von schwämmen, trauben:

die Glafeuer schwarzbraun und die gutedle weisz,
die muskateller gelb mit schmollend süszem fleisz
den lesern gleichsam sich aufopfern abzuklauben.
Weckherlin 773;

an dem baume wächst ein schwamm, welchen man abklaubt, nachdem er dürr worden. Tabernaemont. kräuterb. 1348; den kalk von der mauer, das fleisch von dem knochen abklauben; ein abgeklaubter kirmeskuchen. Weise erzn. 342. figürlich: leere formeln, uralte, abgeklaubte phrasen. Tieck 3, 278.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklecken, guttas spargere, derb abtropfen, absprützen. bei der maurerarbeit kleckt immer etwas ab, macht klecke, flecken. uneigentlich: es klecken immer leute ab, sterben dahin. auch transitiv: man musz etwas davon abklecken, es ist zu voll.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklecksen, iterativ von abklecken. ein bild abklecksen, hinsudeln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkleiden, devestire, entkleiden, gegensalz von ankleiden, bekleiden. sich abkleiden, ausziehen, das gewand ablegen. ein zimmer abkleiden, durch eine gezogne scheidewand, s. DWB abschauern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklemmen, deprimere, stringere, sich den finger an der thür abklemmen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklettern, descendere, vom fels, vom baum herab. nnl. afklauteren.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklimpern, ein stückehen mit den fingern von der zither abklimpern, auf der geige von den saiten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklingen, resonare, wird von schall und ton, dann auch von licht und farbe gesagt. der gesang klingt langsam ab, verklingt. wenn man ein blendendes, völlig farbloses bild ansieht, so macht solches einen starken, dauernden eindruck, und das abklingen desselben ist von einer farbenerscheinung begleitet. Göthe 52, 29; wie das abklingen eines umschriebenen glanzbildes verhält sich auch das abklingen einer totalen blendung der retina. das. 52, 33; dasz die purpurfarbe eines abklingenden lichteindrucks einige stunden dauern könne. 52, 65. dann auch: der hinein geworfne stein treibt das wasser nach allen seiten, die wirkung erreicht eine höchste stufe, sie klingt ab und gelangt im gegensatz zur tiefe. 52, 57; das klingt ab. der wind geht über die stoppeln. 17, 225; abgeklungener liebe trauerpfänder. 48, 16.