Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
ratsamen bis ratsbuch (Bd. 14, Sp. 189)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) ratsamen, verb. pflegen, fürsorge üben: den leib raatsamen und wol halten, corpora procurare. Maaler 321b; einsi bcher raatsamen, verwalten, versähen, tractare bibliothecam alterius. ebenda; radtsamen, depurgare, colere, die krankheiten radtsamen, mit krankheit umbgon, morbos nutrire, seinen leib wol und fleiszig radtsamen, dare aliquid curae corporis. 322b; die söugamm, .. so bald sy das kind gesöugt und geradtsamet hat. Forer thierb. 76a; allein ist zu achten, und fleiszig warzenemmen, dasz der bisz (eines tollen hundes) nit verachtet, oder für ring geschetzt, sonder mit groszem fleisz und ernst geradtsamet werde. 89b; noch jetzt ein schweizerisches wort: rathsamen pflegen Stalder 2, 253; wirtschaftlich mit etwas umgehen 261; es (das weib) stund früh auf, jagte die kinder auf, rathsamte (besorgte) sie gehörig. J. Gotthelf schuldenb. 86.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ratsamkeit, f. ratsames wesen, fähigkeit zu raten und zu helfen:

wol dæm, dær recht betracht mit ramsamkeit
den armen in seim laid!
Melissus ps. R 7b;

sparsamkeit: rathsamkeit, sparsamkeit, parsimonia Steinbach 2, 222.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ratsamlich, adv. wie ratsam 4:

wer weisz, was er (gott) an euch noch thut,
erkennt ers rahtsamlich und gut,
disz, was ihr wünschet, zu erfüllen.
Fleming 319.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ratsarbeiter, m. von einem städtischen rat angestellter, zumal straszenarbeiter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ratsarm, adj. arm an rat oder hilfe:

seid ihr denn rahtsarm ganz, ihr abgekrenkten sinnen?
Fleming 184.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ratsasz, m. der einen sitz im rate hat: rahtsasz, scabinus, assessor judicii Stieler 2038.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ratsbedürftig, adj. des guten rats anderer bedürfig. Adelung; dafür rahtbedürfig, egens consilio Stieler 280.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ratsbedürftigkeit, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ratsbefehl, m. senatus consultum, rahtsbefehl Stieler 1431.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ratsbote, m. gesandter eines rates: der radtsbott, legatus Maaler 322b; die radtsbotten fürkommen, inen fürlaufen, tempus legatorum antecapere. ebenda; bote eines rates: stadt- oder rahtsbote, nuntius publicus civitatis. Stieler 182.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ratsbuch, n. buch, worin die beschlüsse eines rats verzeichnet werden: was man in stätten teutsches lands kräftig haben wil, und das niemandt widerkommen mög, das laszt man ins rathsbch verzeichen. Agr. spr. 184b.