Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
ästchen bis astleer (Bd. 1, Sp. 589)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) ästchen, n. ramulus, ramusculus, ästlein.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ästeln, franz. ramifier: geästelet und geschärtelet auf alle eck, wie die ähern am korn. Garg. 146a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
asten, colere, in wetterauischen weisthümern: wer sein gut nicht ast oder buwet. 3, 372. 393; der sein gut estet und bauet. 3, 413; solche guter asten und bawen. 3, 456; einen hof asten und under handen han. 3, 494; guter die er nit selber astet oder buwet. 3, 495. einmal ist gesetzt: buwet und eret. 3, 452. hof zu Elma, den itzunt Clas Kalhart ast und bewet. urk. von 1472 in Brammerell laszgüter. Hanau 1790. 2, 95.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ästen, propagari, äste treiben, gewinnen, mhd. esten, sich ästen, propagare se: ein tüchtiger meister weckt brave schüler und ihre thätigkeit ästet wieder ins unendliche. Göthe 37, 51; der alte stamm ästet sich zu einem ungeheuren narrenbaume. 36, 136; wie ein hirsch, der ohne rücksicht des territoriums sich ästet, denk ich, musz auch der mineraloge sein. Göthe bei Merck 1, 267.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
aster, m. und f. sternblume. von astern kränze drehen. Gökingk 1, 180. asterblume. Göthe 17, 410.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
asthaken, m. uncus rami. Garg. 252b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ästig, ramosus, nodosus: krumm und ästig holz. buch der weish. 13, 13;

wie dem meerpolvpen
häufige kiesel die ästigen glieder umhangen.
Voss Od. 5, 433;

in euer (der vögel) ästig sommerhaus.
Platen 19;

um schlanke pappeln oder um astige maulbeerbäume. Stolberg 8, 129; ästige, knorrige dielen (nd. ostige, nastige delen).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
astknorre, m. im holz sitzende astwurzel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
astkrähe, f. corvus cornix, entstellt entweder aus aschkrähe, oder aster, aglasterkrähe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
astkreuz, n. heraldisch, ein kreuz mit auswüchsen, ästen, franz. croix clavelée.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
astleer, ohne äste.