Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
armen bis armende (Bd. 1, Sp. 557 bis 558)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) armen, in mehrfachem sinn. das altn. arma heiszt ergreifen, umfassen, in die arme nehmen, hann armaði skiöldinn, clypeum arripuit, ahd. mhd. nhd. scheint das einfache armen ausgestorben, doch sagen wir umarmen, in die arme fassen. nach dem unter arm miser aufgestellten übergang der begriffe

[Bd. 1, Sp. 558]


kann auch das goth. arman, gaarman ἐλεεῖν, miserei ursprünglich bedeutet haben amplecti und gleichen sinn gibt kund unser erbarmen, d. i. erbearmen. von arm pauper wurde abgeleitet ein mhd. armen, arm werden (Ben. 1, 59a), nhd. die salzsole armet am halte, verarmt; ermen, arm machen, wofür nhd. gleichfalls armen, franz. appauvrir, ein verbreitetes sprichwort lautet almusen geben armet nicht. Agricola 172b no 295. Zinkgr. 260, 11. Hippel lebensl. 4, 72, wer armen gibt wird nimmer arm. Lohenstein kennt noch sich armen für in die arme nehmen: sprang in den flusz und schwamm gerade mitten in den strom, drinnen er denn alsofort etwas, das selbter herab trieb, zu gesichte bekam, also sich mit demselben armte und ans ufer brachte. Arm. 1, 1291; wie oft armt aug und ohr nur mit gespensten sich. 1, 1291; er befahl demnach, dasz die helfte seiner zum hinterhalt verbliebnen Deutschen sich mit etlichen schütten stroh und reisiggebündern armen und von selbten unter der eroberten mauer gleichsam einen tamm aufrichten solten. 2, 245;

wenn er mit dem sich armt und küst,
was nicht kann küssen und umarmen. 2, 1406.

im part. praet. hat sich gearmt brachiatus und langgearmt, kurzgearmt erhalten: weitgebrüstet und langgearmet. Stieler 54.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
armenanstalt, f. πτωχοδοχεῖον.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
armenanwalt, m. advocatus pauperum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
armenarzt, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
armenaufseher, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
armenbecken, n. armenbüchse.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
armenbehörde, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
armenbeitrag, m. zur unterstützung der armen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
armenbüchse, f. Rabener 2, 75. nnl. armbus. almosenbüchse.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
armeneid, m. juramentum paupertatis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
armende, n. das gegen den arm gerichtete obere ende des mittelhandknochens. vgl. DWB fingerende.