Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abänderung bis abästen (Bd. 1, Sp. 10 bis 11)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abänderung, f. mutatio, bei einigen declination. Lessing 8, 494.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abängsten, sich, angi, abquälen, durch angst ermatten:

in Jesus namen ruft
mein abgeängster geist aus dieser todtengruft.
A. Gryphius 2, 408.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abängstigen, gebräuchlicher als das vorige. verhältnisse, in welchen sich manche gute menschen die ganze zeit ihres lebens abängstigen. Göthe 18, 247. auch transitiv für gewaltsam abnöthigen: dem kaiser tribut, dem unterthan geld und gut abzunöthigen. Schiller 998; wenn die speere der Argiver das scepter mir abängstigten. 241.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abarbeiten, laborando consumere, durch arbeit wegschaffen: das grobe, einen ast abarbeiten. eine schuld mit seiner arbeit bezahlen: einen vorschusz abarbeiten. durch arbeit abnützen: die schneiden an den sensen waren abgearbeitet; matte, abgearbeitete sklaven. Zumal sich abarbeiten: ich arbeite mich ab und bin ich matt genung. Göthe 2, 93; indesz der vater sich im sand (durch gehen) abarbeitete. 45, 255; statt dasz andere nur fur ihre person schwimmend sich abarbeiteten.

[Bd. 1, Sp. 11]


18, 247. intransitiv: der wein hat noch nicht abgearbeitet, sich noch nicht aus der gährung geklärt, s. DWB arbeiten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abären, s. DWB aberen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abärgern, sich, irascendo consumi, durch ärger abmatten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abart, f. proles degener, aus der art geschlagenes geschlecht: so ist diese abart euer sohn nicht mehr. Schiller 105; mönche, eine abart des menschlichen namens. das. 789; der enkel abart, entartete nachkommen. auch blosze wieder erblich gewordene spielart: das liesch eine abart des schilfes.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abarten, degenerare, aus der art schlagen: von der ursprünglichen natur abarten. Wieland 7, 145; das geblüt kann leicht abarten; der sohn ist vom vater abgeartet.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abartung, f. degeneratio, das schlagen aus der art, gleichviel mit entartung, ausartung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abäschern, s. DWB abeschern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abästen, ramos amputare, dem baum die äste nehmen.