Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
sandriegel bis sandschaufel (Bd. 14, Sp. 1771)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) sandriegel, m. bair. ein bündel stroh, flachs oder dergl., das zum fegen und scheuern dient. Schm. 2, 74 Frommann.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandriff, -reff, n. aus sand bestehendes riff, langgestreckte sandbank im wasser: Ostergaar ist ein klein absonderlich eiland ohne bäume, fast mitten gegen Gottland, ist gut darhinter von ost und west kommende zu liegen, wenn man die sandreff, so voraus schieszen, zu meiden weisz. Olearius pers. reisebeschr. 2. buch, cap. 3.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandroggen, m. 1) roggen, der auf sandboden wächst. Campe. 2) elymus arenarius. Nemnich, auch sandgras, sandhaargras, sandhafer genannt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandrohr, n. arundo arenaria. Nemnich: es ist gewachsen bei einem honigror ein santror. Cyrillus spec. sap. 37.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandröhre, f. eine art der in röhren lebenden wasserwürmer, sabella scabra. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandrohrschmiele, f. eine schilfartige grasart, agrostis arundinacea. Nemnich 1, 124.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandruhrkraut, n. das gelbe ruhrkraut, gnaphalium arenarium. Pritzel - Jessen 168b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandruhrpflanze, f. dasselbe. Nemnich 2, 61.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandsack, m. sack für sand, mit sand gefüllter sack. sandsäcke als deckungsmittel gegen feindliches feuer. Eggers kriegslex. 732. um einen deichbruch zu stopfen, braucht man sandsäcke. der soldat trägt einen sandsack im tornister, um sich an das gewicht des kriegsmäszigen gepäcks zu gewöhnen. in technischer sprache der leinwandsack am sandbohrer (s. dieses), womit die ausgebohrte erde herausgeschafft wird. Jacobsson 3, 509b. auch ein kleines mit sand gefülltes kissen, worauf die kupferplatte beim stechen ruht. ebenda.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandsäer, m., s. DWB sandmann 2.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandschaufel, f. dass. wie mullpflug (s. dieses th. 6, 2657).