Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
sandrad bis sandriegel (Bd. 14, Sp. 1770 bis 1771)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) sandrad, n. eine maschine zum baggern, deren hauptbestandtheil ein groszes rad mit schaufeln ist. Jacobsson 3, 509b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandranke, f. 1) sisymbrium arenosum. Nemnich. 2) arabis arenosa. Pritzel-Jessen 37b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandräuber, m.: arabischen sandräubern und staubstäubern das streiffen legen. Fischart Garg. 222b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandrechnung, f., nach Adelung die rechnungsart, die es möglich macht, eine ungeheure zahl, die gröszer ist als die zahl aller sandkörner, auch wenn der ganze weltenraum damit erfüllt wäre, mit leichtigkeit auszusprechen.

[Bd. 14, Sp. 1771]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) sandreff, n., s. sandriff.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandregen, m. wie regen niederfallender sand. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandregerlein, n. ein vogel, tringa arenaria. Nemnich. Oken 7, 497. Mühling bei Frischbier 2, 247.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandreiter, m. scherzhaft für einen abgeworfenen, auf den sand gesetzten reiter, eques excussus vel dejectus equo. Stieler 1599. Adelung, nd. santriter brem. wb. 4, 588, sandrüter Dähnert 396b: hantiret man aber dasselbige (das ross) mit ungestimm, und wider die regeln der reit-kunst, so macht es manchen zu einem sand-reuter, stürtzet und zerschmettert ihn wohl gar an den boden. Butschky Pathmos 327.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandrettig, m. eine art runder rettige, die nach Johannistag gesäet werden. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandried, -riedgras, n. carex arenaria. Nemnich 1, 883. die wurzel, sandriedgraswurzel, deutsche sarsaparilla, ist officinell. Jacobsson 7, 166a. Karmarsch-Heeren3 7, 529.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sandriegel, m. bair. ein bündel stroh, flachs oder dergl., das zum fegen und scheuern dient. Schm. 2, 74 Frommann.