Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
krafterfüllt bis kraftgefühlvoll (Bd. 11, Sp. 1946 bis 1947)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) krafterfüllt, 'mit kraft erfüllt'.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kräfteschwanger, praegnans viribus: die kräfteschwangere seele des dichters. Herder.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftfarn, m. milzkraut, spikant. Nemnich wb. 324.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftfrau, f. genialische frau. J. Paul Tit. 2, 145, s. unter krachmandel. vgl. DWB kraftmann.

[Bd. 11, Sp. 1947]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) kraftfreund, m. der die kraft liebt, genialischer. J. Paul Siebenk. 3, 60.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftfülle, f. fülle von kraft (auch dänisch kraftfylde): kraftfülle des ausdrucks. Matthisson zu Salis ged. 1793 s. vii; seinem älteren freunde, dessen kraftfülle ohne nutzen wucherte, einen wirkungskreis zu verschaffen. Dahlmann frz. rev. 181; die welt in ihrer kraftfülle. Keller d. gr. Heinr. 1, 122. bei Campe für energie. vgl. vollkraft, kraftvoll.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftgang, m. ein ausdruck J. Böhmes: so es nun (ein durch die augen aufgenommener eindruck) dem geiste gefället, so bringet ers dem herzen und das herze gibt es den kraftgängen oder quelladern im ganzen corpus. morgenröte (1682) 37; das haupt ist mit den adern und kraftgängen an leib gewachsen. das. (Stuttg. 1835) 75. er meint die gänge (canäle) der geistigen und lebenskräfte, also war wir jetzt (höchst ungeschickt) nerven nennen; gang ist, wie quellader, vom bergbau entnommen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftgeberde, f. Lenau Faust 164.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftgedicht, n. genialisches (vgl. kraftgeist):

kaum einer versteht dein kraftgedicht,
auch bist du selber der eine nicht.
Haug epigr. 7, 75.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftgefühl, n. gefühl der kraft:

die frischen lüfte strömen lust
und kraftgefühl in herz und brust.
Kretschmann launen 1, 18;

kraftgefühl ist das princip alles lebens. Fichte grundl. d. ges. wiss. 289.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftgefühlvoll: die kraftgefühlvollen Patagonen. Sturz 1, 212.