Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
kraftbalsam bis kraftbiszlein (Bd. 11, Sp. 1945)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) kraftbalsam, m. kräftigender balsam. M. Kramer, Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftbarde, m. kraftgenialischer dichter. Lichtenberg 4, 124 (83), verächtlich. s. unter DWB kraftgeist.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftbedarf, m. im maschinenwesen die höhe der pferdekraft u. ä., die zu einem zwecke nötig ist.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftbefehl, m. befehl in kraftworten: wo kraftbefehle nicht thorheit schützen. Dyanasore 4, 400.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftbegabt, mit kraft begabt:

nicht ich. die rauhe sturmbewegte zeit
heischt einen kraftbegabtern steuermann.
Schiller 456a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftbegeistet, von kraft beseelt. Göthe 41, 258.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftberaubt, der kraft beraubt:

und graue nebel hllen
der sonne kraftberaubtes licht. Oberon 7, 88.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftbeseelt, von kraft beseelt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftbewuszt, gekürzt aus 'sich der kraft bewuszt':

gott! wie aus schwachen weibes brust
sich ein gefühl kann heben,
so stark und freudig, kraftbewuszt.
Rückert ges. ged. 1, 440.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftbewusztsein, n. das bewusztsein seiner kraft.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
kraftbiszlein, n. scitamentum. Schönsleder, Denzler, M. Kramer. s. kraftzeltlein, kraftgriebe.