Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abendnebel bis abendröthe (Bd. 1, Sp. 25)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abendnebel, m. der abends aufsteigt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abendopfer, n. den juden ein brandopfer, das abends entzündet durch die ganze nacht brannte; überhaupt aber jedes am abend dargebrachte: der alte brachte seine herzlichsten lieder dem freunde zum abendopfer. Göthe 18, 230.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abendpfeifchen, n. bei tabacksrauchern:

während der vater vergnügt sein ruhiges abendpfeifchen
raucht.
Voss.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abendplätzchen, n. lieblingssitz am abend: hier wurde das abendplätzchen der guten mutter bezeichnet, wo eine herrliche buche u. s. w. Göthe 21, 140.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abendpracht, f. garten, worin sich der Junius mit seiner abendpracht lagerte. J. Paul Titan 2, 152.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abendpredigt, f. abends gehaltne. Luther 3, 183.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abendrauch, m. was abendnebel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abendregen, m. nnl. avondregen, abends fallender, figürlich: wenn der abendregen der erinnerung auf die heiszen wangen fällt. J. Paul Hesp. 3, 121. Luther verdeutscht ὑετὸν πρώϊμον καὶ ὄψιμον Jac. 5, 7 morgenregen und abendregen statt frühregen und spätregen d. i. frühlings- und herbstregen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abendroth, n. älter und edler als abendröthe, mhd. âbentrôt, als gegensatz zu tagerôt, beide männlich und beinahe persönlich, als riesen des abends und tages aufgefaszt, ahd. Abantrôt und Tagarôt, wie auch Dagarêd und Dagrim alts. mannsnamen sind. abendrot gut wetter bot. doch erscheinen auch weibliche âbentrôt und tagerôt, aurora.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abendroth, adj. roth vom abend, wie der abend. ein abendrother himmel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abendröthe, f. der rothe schein nach sonnenuntergang, der bauer sagt mit nachwirkender personification: die abendröthe zieht über land, wenn sich die beleuchteten wolken gegen osten bewegen, was heiteres wetter für den morgenden tag weissagen soll. im schimmer der abendröthe. bildlich: die abendröthe des lebens. auf den trüben zustand des reichs folgte noch eine schöne abendröthe.