Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
darohne bis darrblech (Bd. 2, Sp. 785 bis 786)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) darohne, adv. ohne das, ledig davon, des ohnig (mhd. ænec), wie in der alten sprache âne wesen, werden eines dinges vorkommt, aber ein ahd. dâr dara âna oder mhd. dar âne ist nicht nachzuweisen. Luther gebraucht es nicht, Maaler, Henisch, Stieler, Frisch, Steinbach führen es nicht an, noch weniger ein neueres wörterbuch; in der sprache der kanzlei und des volks kommt es wol vor, in der heutigen schriftsprache selten, wo es denn freilich darohne nicht abgeht dasz die diversen masken einander nicht auch diverse gesichter schneiden sollten Falk Elysium und Tartarus 1806. s. 266. er hat den kopf immer voll intriguen und ränke und meint andere leute könnten ebensowenig darohne leben Lenz 1, 278. es kann darohne gar nicht ein einiges sein Fichtes nachgelassene werke 1, 125.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
daropfern, als opfer hingeben, immolare Henisch 566.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
darpacken, aufhäufen, exaggerare, einstopfen, confarcire Henisch 566.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
darpflanzen, plantare, inserere Henisch 566.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
darrdorr,m. wie dürre, trockenheit, ariditas Steinbach 1, 284.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
darr, adj. darr machen, torrefacere Henisch 681.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
darrasbüchse, s.tarrasbüchse.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
darrbalken, m. balken oder eiserne stäbe, worauf die darrbreter liegen in den malzdarren oder schmelzhütten Frisch 1, 186.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
darrband, n. pflaster über die arme und füsze gegen die darrsucht, dropax, dropacismus Frisch 1, 186a. ein gut dörrband

[Bd. 2, Sp. 786]


zu den beinbrüchen, es sei menschen oder vieh Seuter 332.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
darrblatt, n. die verfertigung von darrblättern zu darren wird von den schlossern in den Berliner zeitungen angezeigt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
darrblech, n. in den malzdarren durchlöcherte bleche, das getreide darauf zu dörren, wol so viel als darrblatt. in den schmelzhütten die blecherne thür vor dem darrofen, die darrwand Frisch 1, 186.