Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
kindahe bis Kiôt (Bd. I, Sp. 819b bis 820a)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer kindahestn.gesammtheit der kinder. Gr. 2,312. er unt siniu chindahe Genes. fundgr. 2,70. 11.
 
Artikelverweis Lexer kindegelichjedes kind. sîner schame kindegelich vergaʒ Lanz. 6176. liet diu kindeglich wol gelernen müge Bert. 308.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB kindischadj.
1.jung. der vil kindiske man junge mann Maria 67. vgl. Diemer 312,8. Flore 2553. an deme kindeschen helede gr. Rud. Db, 8. an dem kindesken wîbe Maria 73. dô riten mit der broute chindische loute (briute, liute) Karaj. 26,2. dô er in sô kindeschen sach Trist. 6228. ich gelege mir in wol nâhen denselben kindenschen (mit falsch eingeschobenem n) man MS. 1,97. a. 97. b.
2.swie starke ir daʒ geriete diu kindesche miete geschenke wie man sie kindern gibt a. Heinr. 344.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB kintlichadj.
1.wie es einem kinde gemäß ist. daʒ kinden töhte zuo ir kintlîchen spil a. Heinr. 331. man möhte wol genôʒen ir kintlîch gemüete hin ze der engel güete das. 465. vgl. 869. dô du ir hulde verworhtest daʒ was vil kintlich einfältig an dir Barl. 207,21.
2.jung. ir herze qual nâch kintlîchem recken W. Tit. 110,4. von mînen kintlîchen tagen Dioclet. 6958.
 
Artikelverweis Lexer unkintlichadj.wie es einem kinde nicht gemäß ist. mit worten vil unkintlich Pass. 30,62.
 
Artikelverweis Lexer FindeB kintlîcheadv.nach weise eines kindes, einfältig. daʒ er sus kintlîche vert En. 4432. daʒ er sîn dinc sô kintlîche ane vienc das. 8038. ê ir sô kintlîche soltet wâgen den lîp Nib. 1408,4.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB kintheitstf.
1.jugendliches alter. in sîner kintheite Diemer 16,2. dô si in ir kintheite nehein wuocher gebar Maria 119. eʒ quam von dem geleite sîner kintheite daʒ er in sîner blüenden jugent wider sîn selbes sælden streit Trist. 292. von der kintheit anegenge nemen in der jugend angefangen werden das. 4416. Wigal. 1817. 1248. 8628. 3833.
2.unerfahrenheit. daʒ machete ir kintheit Iw. 210. durch sîne kintheit das. 233.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB kindeswv.erzeuge, gebäre ein kind.ahd.chindôm Graff 4,459. Gr. 2,229. daʒ bêde man unde wîp sîn als ein lîp und âne sünde kinden kchr. 57. b. do er dô gehîte vile harte er chindote — sin afterchumft wart vile breit Genes. fdgr. 2,32,39. dâ bî gestilte si chinden das. 43,41. vgl. 19. daʒ wir daʒ niene nennen dâ wir mite kinden das. 15,10. er chindôte bî Lîen genôte sehs sune sîne Diemer 26,4.
 
Artikelverweis Lexer FindeB erkindeswv.werde zum kinde. daʒ dich diu minne iht mache blint; vil wîsiu herzen erkindet sint von ir gewalt MS. 2,259. a. Winsbekin 21,5.
 
Artikelverweis Lexer verkindeswv.höre auf kind zu sein. verkindet kint kind welches das kindliche wesen abgelegt hat Frl. 268,17.
 
Artikelverweis Kiôts.BMZ Kyôt.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: