Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
zwillichkint bis kintlîche (Bd. I, Sp. 819a bis 819b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer zwillichkintstn.zwilling. gemellus voc. o. 2,32.
 
Artikelverweis BMZ kintamme BMZ kintbette BMZ kindespil BMZ kinttraht BMZ kintvël s. das zweite wort.
 
Artikelverweis 
Lexer FindeB kindelîn , kindelstn.
1.kleines kind, das junge. diu muoter hieʒ ir kindelîn Feirefiʒ Parz. 57,21. ich muoʒ mîn kindelîn ziehen âne vater rât Trist. 1482. diu frouwe eins kindelîns gelac Parz. 112,6. des adelars kindelîn, swelʒ in die sunnen niht ensiht, daʒ tuot er hin MS. 2,94. a.kindel Parz. 112,22. W. Wh. 283,3. H. Trist. 3510.
2.jüngling. gr. Ruod. F, 10, G. 3. kindelîn diu ritter solten sîn Nib. 29,2. vlætec wârn diu selben kindelîn Parz. 243,19.
 
Artikelverweis Lexer FindeB dëgenkindelînstn.kleines männliches kind. er gewan ein degenkindelîn, daʒ im gebar die vrouwe sîn Kolocz. 146.
 
Artikelverweis Lexer NLexer kindekînstn.kleines kind. er sprach “liebe suster kindekîn;” er mac wol ein Sahse sîn Helmbr. 747. vgl. 717. der junge Helmbrecht spricht mit nachahmung des flämischen. vgl. Wackernagel altfranz. lieder und leiche s. 194. anm. kindichîn Wolk. 11, 2,26.
 
Artikelverweis Lexer kindahestn.gesammtheit der kinder. Gr. 2,312. er unt siniu chindahe Genes. fundgr. 2,70. 11.
 
Artikelverweis Lexer kindegelichjedes kind. sîner schame kindegelich vergaʒ Lanz. 6176. liet diu kindeglich wol gelernen müge Bert. 308.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB kindischadj.
1.jung. der vil kindiske man junge mann Maria 67. vgl. Diemer 312,8. Flore 2553. an deme kindeschen helede gr. Rud. Db, 8. an dem kindesken wîbe Maria 73. dô riten mit der broute chindische loute (briute, liute) Karaj. 26,2. dô er in sô kindeschen sach Trist. 6228. ich gelege mir in wol nâhen denselben kindenschen (mit falsch eingeschobenem n) man MS. 1,97. a. 97. b.
2.swie starke ir daʒ geriete diu kindesche miete geschenke wie man sie kindern gibt a. Heinr. 344.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB kintlichadj.
1.wie es einem kinde gemäß ist. daʒ kinden töhte zuo ir kintlîchen spil a. Heinr. 331. man möhte wol genôʒen ir kintlîch gemüete hin ze der engel güete das. 465. vgl. 869. dô du ir hulde verworhtest daʒ was vil kintlich einfältig an dir Barl. 207,21.
2.jung. ir herze qual nâch kintlîchem recken W. Tit. 110,4. von mînen kintlîchen tagen Dioclet. 6958.
 
Artikelverweis Lexer unkintlichadj.wie es einem kinde nicht gemäß ist. mit worten vil unkintlich Pass. 30,62.
 
Artikelverweis Lexer FindeB kintlîcheadv.nach weise eines kindes, einfältig. daʒ er sus kintlîche vert En. 4432. daʒ er sîn dinc sô kintlîche ane vienc das. 8038. ê ir sô kintlîche soltet wâgen den lîp Nib. 1408,4.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: