Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
kuntlich bis unkünde (Bd. I, Sp. 812b bis 813b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB kuntlichadj.
1.kund, deutlich. noch nenne ich gotes vînde mê mit kuntlîchen worten hie Barl. 61,3.
2.kundig. Kingrûn sach dicke an in kuntlîche blicke Parz. 219,6.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB kuntlîche , kuntlîchenadv.so daß es kund ist. kuntlîche nennen Parz. 699, 30. si begunden im diu mære sagen kuntlîcher baʒ bestimmter Nib. 1481, 4. des wart ich an der vrowen gar kuntlîche unde wol gewar g. Gerh. 3050. daʒ du sô kuntlîche weist Barl. 84,25. kuntlîchen sehen genau Barl. 193,29.
 
Artikelverweis unkuntlîcheadv.ohne deutliche kenntnis. daʒ herze daʒ gotes diemüete suochte gar unkuntlîche Barl. 36,5. unkuntlîchen Bert. 283.
 
Artikelverweis Lexer FindeB kuntsamestf.bekanntschaft, verwandtschaft. Gr. w. 1,330.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB kuntschaftstf.
1.bekanntschaft, kenntnis. myst. 16,27. 253,10.
2.nachricht das. 111,10.
 
Artikelverweis Lexer NLexer künde , kundeadj.kund, bekannt. sîn im die herren künde daʒ tuo er uns bekant Nib. 83,2. herter vrouwen dienest wart dâ Herwîge künde (: ünde) Gudr. 867,4. nu ist eʒ wol künde, daʒ iwer vater Ludewîc mînen vater sluoc das. 1033,2. elliu abgründe, diu sint dir künde MS. 2,230. a.
 
Artikelverweis Lexer FindeB unkündeadj.unbekannt. in beiden was unkünde Nib. 1254,4. diu ist mir gar unkünde (: ünde) Gudr. 1575,3. unkünde vorhte die aus unkunde entstehen MS. 2,5. a. si was mir unkunde (: stunde) büchl. 1, 650.
 
Artikelverweis Lexer listkündeadj.mit list bekannt. list. diu listkunde meisterschaft Pass. 1,20. an tiefer listkunder art das. 137,88.
 
Artikelverweis Lexer FindeB kündelichadj.listig. sîne kuntelîchen art im dô die witze schûfen Pass. 214, 71. vgl. kündeclich.
 
Artikelverweis 
Lexer FindeB kündestf.
1.kunde, kenntnis einer person oder sache. ahd.chundî Graff 4,419. küende Parz. 398,22 im reim.daʒ ich iuwer künde hân mit euch bekannt bin Iw. 109. het ir Ezelen künde als ich sîn künde hân Nib. 1145,2. der dâ ze hove künde hât Trist. 8530. sol ich sîn lange künde hân das. 14194. sît der zît daʒ ich ir künde gevie sie kennen lernte MS. 1. 69. b. dô ich ir künde vie MS. 2,191. a. den aller tiuresten man des ich ie künde gewan Iw. 271. Nib. 449,4. die wârn im ê vil vrömde unz er ir künde dâ gewan das. 89,4. 1255,4. vgl. Parz. 240,28. 519, 19. 825,7. Barl. 26,30. ich wart in chunde in vromedeme lande in der vulg. advena fui in terra aliena Ex. 2, 22. Exod. fgr. 2,90,14. got in sînen minnen tet sich im in chunde dadurch daß er sagt ich bin gott deines vaters das. 91,10. ich pin, sagt gott zu Moses, in dînem munde unde tuon dir in chunde waʒ du vermîdest redest oder suîgest das. 94,20. dô sie gerechenten zu kunde Herb. 5957. vgl. 18403. altd. bl. I, 241. ze künde rechenten si sâ daʒ si geniftel wâren dâ Er. 9715. ê wir gerechenten ze künde Parz. 759,16. ze kunnescaft Iw. 804. und ist diu selbe künde sô wîtene gebreitet, sô manege wîs geleitet Trist. 4742. der eʒ uns ze künde hât gegeben das. 154. der stein ich guote künde hân Barl. 38,10. ich wolte gerne künde hân waʒ iu geschehen wære das. 31,7. sît gewan ich strîtes künde Parz. 771,8. der toufes künde nie gewan das. 735,4.
2.das zeichen (noch jetzt zeichen des alters bei dem pferde). daʒ man die wâren kunde der minne an in befunde Trist. 14250. künde: bevünde 358, 23 M.
3.der ort, wo man gekannt wird. jâ muget ir michel gerner sîn in fremde ein rîchiu künegîn danne in der künde arm unde swach Trist. 11598. vgl. Geo. 3516.
 
Artikelverweis Lexer FindeB unkündestf.
1.das nicht wissen, unbekanntschaft. diu unkünde was diu want diu ir herze underbant Iw. 258. durch die unkünde um unbekannt zu sein Lanz. 2874. unkünde sint unminne das. 8585. unkünde dicke unminne sint Parz. 351,13.
2.fremdes land, unbekannte gegend. bûwen in unchunde Genes. fundgr. 2,29,43. in einer unkunde... ein mulin gestelle hêten vonden di boten Pilat. 88. unkünde ist manegem herzen guot unt lêret maniger hande tugent Trist. 3124. durch eine unkunde der herre dô gewîset wart Herb. 1974 und anm. vgl. 2356. 2655. 17621. in tete diu unkünde wê Gudr. 1219,4.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: