Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
erkantlich bis erkunne (Bd. I, Sp. 810b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer FindeB erkantlichadj.erkennbar, bekannt. erkantlîch mære allgemein bekannte W. Tit. 104. er ist al der welte genantlich und erkantlich Mart. 204. durch daʒ erkantlîche gewant Barl. 161,40. dehein erkantlîche geschaft erkennbare gestalt das. 318,5.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB unerkantlichadj.unkenntlich. Barl. 161,24.
 
Artikelverweis Lexer unerkennecadj.unerkennbar, unbekannt. vil unerkennec wart sîn lîp M. Al. s. 51. a. ungenennic und unerkennic ungenannt und unbekannt Mart. 293.
 
Artikelverweis Lexer erkennelichadj.bekannt. sîn name was gar erkennelich a. Heinr. 47.
 
Artikelverweis Lexer erkenneclichadject.erkennbar, deutlich. Artûses rinc sunder was erkenneclîch Parz. 217,9. ich sage daʒ mære erkenneclîch W. Wh. 48,9.
 
Artikelverweis Lexer erkenneclîchenadv.an in si erkenneclîchen sach. er was der schœnste übr elliu lant; dâ von sin schiere het erkant Parz. 258,2.
 
Artikelverweis Lexer urkendestf.erkennung, kennzeichen.ahd.urchennida Graff 4,433. niwâr eines ougen habent si vorne an deme ende, daʒ ist ir urchende Diemer 366,27.
 
Artikelverweis Lexer urkantnisstf.erkenntnis. wer sich erkennet, daʒ ist guot, urkantnis selten übel tuot Bon. 81,70,
 
Artikelverweis Lexer FindeB underkenneswv.erkenne gegenseitig. dô underkanten sie sich Flore 5834 S.
 
Artikelverweis Lexer FindeB kunneswv.lerne kennen, erforsche.ahd.chunnêm Graff 4,411. daʒ si daʒ lant kunneten, wie diu gelegenheit wære Griesh. pr. 2,58. dâ soltu kunnon die schœni das. siu wolte gerne kunnen waʒ sites die herren pflægen Lanz. 854.
 
Artikelverweis Lexer FindeB erkunneswv.lerne kennen, erforsche. dâ her hât irkunnit manigin helit vili guot Anno 405 B. sô mohte man erkunnen sîne tugent der er phlac Servat. 298. wand ich eʒ wol erkunnet hân Wigal. 1463. vgl. 41,39 Pf. ich wil daʒ hûs erkunnen kennen lernen Er. 7923. ern erkunte sît noch ê âne sîn selbes wîp nie süeʒer rede noch schœnern lîp Iw. 239. vgl. Lachmann z. 6514. erchunte auch Pf. K. 67,1. Artûs wolte rehte erkunnen ob daʒ selbe mære wâr ode gelogen wære Iw. 100. swer erkunnet waʒ (so l. st. swaʒ) liep an liebe minnet MS. 1,196. b. het ich an iu erkunnet den mortlîchen sit Nib. 935,2. von golde ein rüetelîn, der daʒ het erkunnet der möhte meister sîn wol in al der werlte über islîchen man das. 1064,2. nu hete si wol erkunnet daʒ ir nieman widerstuont das. 1331,1. andere erkunnen. vgl. Lachmann zu 2241,2. ê si daʒ erkunneten Gudr. 600,3. ich sol die state erkunnen dâ wie er dâ lige oder wâ, unde ouch der liute nemen war Trist. 1253. sô gar als er erkunnet hât wie mîn herze hin ziu stât das. 14775. ist aber anders ie man der beʒʒeren lîprât an disem lebene erkunnet hât der jehe als erʒ erkenne das. 16922. swenne er iuch erkunnet hât Flore 4657 S. und anm. ich hân Tristandes muot vernomen und gar anʒ ende erkunnet (: gunnet) Ulr. Trist. 123. swâ man dich erkunne Frl. 91,12.Frisch führt aus Tschudi T. 2. p. 8 an: erkunnen, explorare.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: