Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
KEMENÂTE bis KER (Bd. I, Sp. 795a bis 796a)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB KEMENÂTEswf.heizbares gemach.ahd.cheminâta Graff 4,400. mlat.caminata. stf. Parz. 642,8. Nib. 224,1. Flore 887. 1055. 2142 S. Barl. 18, 38. 205,18. kemenât frd. 347,1. Bon. 48,36.— propalatium sumerl. 36,56. caminae, camerae, gl. Mone 8,250. conclave Diefenb. gl. 72. voc. 1419. 1429.die kemenâte kann ein für sich stehendes gebäude bilden, weshalb auch Gudr. 394,1. hûs dafür steht. sie stößt unmittelbar an den palas Parz. 240,25. vgl. Leo in Raumers histor. taschenbuch 8,181. Schmeller 2,295. die kemenâte ist:
1.schlafgemach. si wâren gegangen in eine kemenâten und heten sich slâfen geleit Iw. 12. vgl. 208. Parz. 192,25. 240,25. 642,8. 553,4. 566,11. Wigal. 8381. Flore 513. eine kemenâte mit dreißig betten Gudr. 1329,3.
2.frauengemach. vile guot gewâte ze chemenâten er brâhte als geschenke für die braut und deren vater Genes. fundgr. 35,1. vgl. Roth. 1911. 1925. En. 12801. Iw. 194. Nib. 224,1. 279,1. 352,3. 944,4. 1589,4. Trist. 14255. 15042. Wigal. 711. 5282. 5526. 5978. Gudr. 391,4. 392,4. Flore 1055. 1375. 5543. gegen der kemenâte dâ si ze wesene inne pflâc das. 2144. sibenzic kemenâten, der ist ieglîchiu berâten mit einer der schœnsten frouwen das. 4183. eine kemenâte beschrieben frauend. 347. ze kemenâten gân entbunden werden, niederkommen Genes. fundgr. 51,28. Mr. 59. 128.
3.als wohnzimmer. diu vrône kemenâte das kaiserliche gemach kchr. 76 c. des küniges kemenâte Barl. 18,38. ze ir herren kemenâten Flore 6285. wes stênt die hôhen vor den kemenâten Walth. 83,20.
4.außerdem dient die kemenâte zum speisen Flore 3990. zur aufbewahrung von schätzen: in eine chemnâten dâ sîn schaz inne lach Judith 167,8. zur aufbewahrung von kleidern und waffen Trist. 4061. Wigal. 8375.a. Heinr. 1187 ist die kemenâte ein heimlîch gemach, worin der meister seine arzenei hat.
 
Artikelverweis 
Lexer kielkemenâteswf.schiffskammer, kajüte. Trist. 11542.
 
Artikelverweis BMZ KENEL KENERs.BMZ KANEL.
 
Artikelverweis 
BMZ KENNE s.BMZ ich KINNE.
 
Artikelverweis 
KENGELstm.stengel. liljen kengel (: engel) fragm. 44. a.
 
Artikelverweis Centriûngeogr. n.der künec Killicrates von Centriûn in dem heere des Feirefiz Parz. 770.
 
Artikelverweis KEPFERstm.proceres kepfer ald schorstein voc. o. 4,67. altissera keffer gl. Mone 6,217.
 
Artikelverweis CERÂUNSein edelstein Parz. 791,6.
 
Artikelverweis Lexer Lexer FindeB KËRBEswv.?zeichne auf dem kerbholz Gr. w. 1,511. 1,59.
 
Artikelverweis BMZ kërbholz s. das zweite wort.
 
Artikelverweis 
Lexer NLexer FindeB KERswv.fege, kehre.ahd.kerju Graff 4,466. Gr. 1,946. daʒ wir cherigen daʒ hûs Karaj. 32,3. sîn münster er kerte (: nerte) Servat. 3176.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: