Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
këlch bis kelnerîn (Bd. I, Sp. 795a)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer këlchstm.die herabhängende fetthaut zwischen kinn und hals, kropf. struma sumerl. 30,43. vgl. Graff 4, 385. ingluvies, tori haut under dem kinn, kelcklin Er. Alber. nov. dict. genus. Frkf. a. M. 1540.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB KELCHstm.kelch.lat.calix. voc. o. 9,26. ahd.chelih Graff 4,388. dô nam der unser heilant den kelich an die hant Diemer 253,19.
 
Artikelverweis Lexer KELGEswv.schleppe nach. dînes zagels, der dir kelget in den mist MS. 2,201. b.
 
Artikelverweis Lexer FindeB CELIDÔNein edelstein Parz. 791,11.
 
Artikelverweis Lexer FindeB KELLÆRE , KELREstm.keller. cellarium voc. o. 4,120. sumerl. 50,72. Diefenb. gl. 64.
 
Artikelverweis Lexer trinkkellerstm.trinkkeller. penus, promtuaria sumerl. 42,72.
 
Artikelverweis wînkellerstm.weinkeller. meraria Diefenb. gl. 181.
 
Artikelverweis Lexer zolkellerstm.telonarium Oberl. 2116.
 
Artikelverweis BMZ kellerambet BMZ kellerhals s. das zweite wort.
 
Artikelverweis 
Lexer NLexer FindeB kelnærestm.kellner. Helbl. 1, 807. von dem koch und von dem kellære Osw. 1787.
 
Artikelverweis Lexer kelnerînstf.kellnerin. celleratrix gl. Mone 8,251. Diefenb. gl. 64. voc. 1429. bl. 6. b. diu kelnerin s. meister 87,15.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: