Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
Kaspar bis KASTIGE (Bd. I, Sp. 791b bis 792a)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Kasparn. pr.einer der heiligen drei könige. W. Wh. 307.
 
Artikelverweis KASTÂNEstf.castanea. Parz. 378,17. s. kestene.
 
Artikelverweis 
Lexer FindeB KASTEswm.kasten, behälter.ahd.chasto Graff 4,530.theca voc. o. 5, 5. 8,5. spicarium sumerl. 34,15. cubiculum das. 36,57.dar under füllen wir die kasten Walth. 34,9. sîne volle kasten Mart. leseb. 764,6. 2. einfassung. du (brust) bist kaste eins kindes spîse Parz. 110,30. die augen des falken stehn in einem wîʒen kasten (scheint kunstausdruck der jägersprache) MS. 2,23. b. Wigam. 4919.besonders die einfassung eines edelsteins; vgl. franz.enchâssure. castun foramina ubi mittunt gemmas gl. bei Graff 4,530. ein rubîn was ûf gesat in lâʒûrvarwe kasten Er. 7725. guldîne kasten reine, dar inne edel gesteine Lanz. 8513. vgl. Tit. 28,13. Suchenw. 3,149.
 
Artikelverweis Lexer hungerkasteswm.spöttische benennung des magens. er stieʒ in ûf den hungerkasten, daʒ er viel an sînen nac MS. H. 3,279. b.
 
Artikelverweis Lexer NLexer kornkasteswm.kornkasten, kornbehälter. granarium sumerl. 36,58. einer satten tûben diu mit vollem kropfe ûf einem kornkasten stât Nith. 3,5. die silberkisten ûf tuot und iwer kornkasten Helbl. 6,138.
 
Artikelverweis kastvogels. das zweite wort.
 
Artikelverweis 
Lexer kasteswv.fasse ein.ahd.chastôm Graff 4,531.
 
Artikelverweis 
Lexer FindeB verkasteswv.fasse ein. vil manig margarîten dar in sind verkastet Hätzl. 2,25,67.
 
Artikelverweis Lexer KASTËLstn.befestigter ort.lat.castellum.dô vant er ein chastel, daʒ was geheiʒen Sichem Diemer 30,8. vgl. 136, 5. Meginza was duo ein kastel (: snël) Anno 504. dâ von hieʒ er si (Jerusalem) ein kastel daʒ wider in wære Griesh. pr. 2,128. vgl. Parz. 535,7. Wigal. 7060. Trist. 1642. ûf dem selben kastele das. 1646.
2.thurm. ein kastel geriht ûf einen helfant Wigal. 10348.
 
Artikelverweis Lexer FindeB KASTELÂNstn.kastilisches pferd.span.castellano. En. 7283. 12110.ein schœne kastelân Parz. 121,24. 357, 21. ein gewâpent kastelân das. 210, 6. er gewan wol tûsent kastelân. noch dô wolt er mêr hân, zwelf hundert râvîde Lanz. 5607. vgl. Trist. 5364. Wigal. 8421. Mai 116,28. zwelf kastelân gesatelet als geschenk Gudr. 303,1.
 
Artikelverweis KASTIGEs.BMZ KESTIGE.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: