Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
kæsekar bis kartur (Bd. I, Sp. 788a bis 788b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer NLexer kæsekarstn.gefäß zur bereitung der käse: hölzernes cylindrisches gefäß, unten und seitwärts durchlöchert, damit die noch übrige molke vom käse abtropfen könne. galatho gl. Mone 7, 595. fiscina das. 599. fascina, causape sumerl. 49,80. 33,16. kacherisia das. 27,42.Kolocz. 165.
 
Artikelverweis Lexer lîchkarstn.
1.sarg. sarcophagus, feretrum gl. Mone 7,589.
2.loculus Graff 4,463.
 
Artikelverweis liehtkarstn.leuchter. Graff 4,463.
 
Artikelverweis Lexer leffelkarstn.coclearium voc. o. 7,82.
 
Artikelverweis rouchkarstn.rauchfaß Graff 4,463.
 
Artikelverweis Lexer sulzkarstn.catinum gl. Mone 7,592.
 
Artikelverweis Lexer FindeB KARstf.trauer, klage.goth.kara nhd.sorge, ahd.chara Gr. 2,57. Graff 4,464. nhd. in charwoche, charfreitag. vgl. ich quir.
 
Artikelverweis 
karfrîtacs.TAC.
 
Artikelverweis 
Lexer FindeB karswv.trauere, klage.ahd.charôm, charêm Graff 4,465. sô hûlint di bôsin unde carint fundgr. 1, 138,15. grôʒ was ir klage und ir karn Servat. 245.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB karmeswv.trauere, klage. daʒ mir verswunden ist mîn langeʒ karmen Frl. 357,2.
 
Artikelverweis Lexer kartur?dô erquickete er drî tôtin, einen in der karturn, daʒ was einis rîchin mannis tochtir Leys. pr. 70, 20. das wort muß hier leichenbegängnis bedeuten, ist aber wahrscheinlich verdorben.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: