Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
Kancor bis Kanvoleiʒ (Bd. I, Sp. 785b bis 786a)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Kancorn. pr.ein naturphilosoph. Parz. 643.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB KANEL , KENELstm.rinne, gosse, kanal. canalis voc. o. 4,79. diu ander kint begunden brôt in ir kanele rêren kindh. Jes. 99,29. legit die in die kenil, swenne man diu schâf wolte trenken Griesh. pr. 1,11. kener myst. 284, 2. ûf den burnen der sich treit her ûʒ mit barmherzicheit an manigem kanâle (: mâle) Pass. 371,19.
 
Artikelverweis Lexer dachkenelstm.dachrinne. imbrex voc. o. 4,80.
 
Artikelverweis Lexer waʒʒerkenelstm.alveolus gl. Mone 5,237.
 
Artikelverweis Lexer KANKERswm.eine art spinne;vgl. lat.cancer nhd.krebs. myst. 188,8 u. anm. Frisch 1,499. c.
 
Artikelverweis Kanlîûnn. pr.künec Kanlîûn von Lanzesardîn W. Wh. 358. 404. 435. 442.
 
Artikelverweis Lexer FindeB KANNEswf.kanne.ahd.channa Graff 4,449. cantarus sumerl. 4,1. voc. o. 7,126. sich vergôʒ dâ selten mit dem mete der zuber oder diu kanne Parz. 184,24. er tranc ûʒ grôʒen kannen weinschw. leseb. 575,7. kante das. 967,2.
 
Artikelverweis ôrenkanneswf.kanne mit henkeln. Gr. w. 1,527.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB kannel , kantel , kandelstf.kleine kanne. cantarus chanele gl. Mone 7,589. ein kandel fuorter an der hant mit wîne Er. 3495. vgl. Hätzl. 2, 67,254. ein grôʒ kanel wînes vol weinschw. leseb. 575,13. swie vol diu kanel wære das. 581,35.
 
Artikelverweis CANTERscriptorium gl. Mone 7,593.
 
Artikelverweis Kanvoleiʒgeogr. n.stadt in Waleis. Parz. 59. 60. 74. 77. 86. 140. 145. 325. 400. 494. 749. 755. 796. 803. W. Tit. 26. 35. 45. 46.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: