Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
kalbe bis bettekamere (Bd. I, Sp. 782a bis 782b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer FindeB kalbeswv.werfe ein kalb. ich furchte er lege (für lige) kalben Mone altd. schausp. 2,617.
 
Artikelverweis Lexer FindeB kelberînadj.vom kalbe. vitulinum chelbirîniʒ gl. Mone 7,593. al frisch rûch kelberîn von einer hût zwei ribbalîn Parz. 127,27.
 
Artikelverweis Lexer kelbrischadj.nach art eines kalbes. Wolk. 58,4,9.
 
Artikelverweis Lexer kilberef.agna sumerl. 37,33. ahd.kilburra Graff 4,392. schweiz.kilbare, kilbere, bayer.kilben nhd.weibliches schaf, das noch nicht gelammt hat. Stald. 2,99. Schmeller 2,291.
 
Artikelverweis BMZ KALT s.BMZ ich KAL.
 
Artikelverweis 
KAMswm.zaum, gebiss.ahd.chamo Graff 4,395.
 
Artikelverweis 
BMZ kambritel s. das zweite wort.
 
Artikelverweis 
Lexer KAMÊNEswf.Muse, Camena. Trist. 4869.
 
Artikelverweis Lexer kamênischadj.die kamênischen sinne. Trist. 4889.
 
Artikelverweis Lexer FindeB KAMERE , KAMERswstf.kammer,ahd.chamara Graff 4,400. lat.camera, camara. stf. Parz. 758,23. Trist. 1912. 12960. Nib. 497,6. 1092,1. u. m. diu von des herzen kameren gât Trist. 4992. besonders:
1.schlafgemach. in sîne kameren er gienc Parz. 678,27. vgl. 93,8. da er der küngîn kamern vant, ein kleine gezelt von buckeram Parz. 800,16. si hieʒ ir kamer und ir wesen stellen unde machen ze heimelîchen sachen Trist. 1912.
2.schatzkammer. die kamere dient nicht nur zur aufbewahrung von geld, sondern auch von kleidern, waffen und gewändern. kamere unde türne sîn (des hortes) wurden vol getragen Nib. 1065,3. Albrîch der vil starke dô die kameren gewan das. 99,4. ein helfant der des küniges kamer truoc Wigal. 10688. daʒ wir gerne unsen scaz beginnen hine samenen in di himilischen kamern glaube 2601. man brâht in beiden samt gewant: daʒ was für tiwer kost erkant: ûʒ Gâwâns kamer truoc manʒ dar Parz. 758,23. hei waʒ man rîcher pfelle von ir kamern truoc Nib. 1113,1. der kameren pflegen Nib. 1338,3. 497,6. sich der kameren underwinden fundgr. 1,232,25.
3.kammergut. Engellant ze einer kamere ervaht ich dem kunc Karle pf. K. 238,18. das dorf zu L. das es eins ieglichen erzbischofs zu Triere freie camer sei Gr. w. 1,830.
 
Artikelverweis Lexer FindeB bettekamerebettkammer Gr. 2,500. Graff 4,401.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: