Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
KADEL bis Kâhûn (Bd. I, Sp. 778b bis 779a)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer KADELstn.unreinigkeit im öl. fundgr. 1,378. ruß Frisch 1,395. c.
 
Artikelverweis Câdorn. pr.W. Wh. 442.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB KAFstn.hülse des getreides.ags.ceaf, engl.chaff. palea sumerl. 49,66.trinken waʒʒer vur den wîn, vur brôt caf unde vesen Herb. 14059 und anm. gouch kaf (so P. gedr. kafs) sî dîn? sus drischet sich dîn sât Frl. 304,20. daʒ caf bezeichent îtele êre, diu dâ vliuget als ein caf Leys. pred. 40,43. vgl. 40,29. 150.die kafen (der mandeln) b. v. g. speise 15.
 
Artikelverweis Lexer NLexer kafachstn.menge von hülsen. Gr. w. 1,405.
 
Artikelverweis KAFFEs.KAPF.
 
Artikelverweis 
BMZ KAFSE s.KEFSE.
 
Artikelverweis 
Kahenîsn. pr.der fürste Kahenîs Parz. 457. 573.
 
Artikelverweis Kahetîgeogr. n.turkople von Kahetî Parz. 351.
 
Artikelverweis Kahetînbewohner von Kahetî Parz. 386.
 
Artikelverweis Kahevieʒs.Gahevieʒ.
 
Artikelverweis 
Kâhûnn. pr.ein gott der Sarracenen. W. Wh. 358. 399. 441. 442. 449. 463.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: