Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
wunnejâr bis JASPÎS (Bd. I, Sp. 771a bis 771b)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer wunnejârstn.wonnejahr, jubeljahr. Diemer 290,21.
 
Artikelverweis BMZ jârhemde BMZ jârlanc jârmânet BMZ jârmarket jârkirmësse BMZ jârtac BMZ jârvride BMZ jârzal BMZ jârzil BMZ jârzît s. das zweite wort.
 
Artikelverweis 
Lexer FindeB jârgelîch , jærgelîch , jærgelichjedes jahr, jährlich. vgl. Gr. 2,570. aller jârilîch Diemer 213,6. ze Sante Servâcen messe gie er jæriglich Servat. 3291. aller jærgelich Barl. 127,25. jærgelich Griesh. pr. 1,81. annuatim, annualis jêrlich, jârlich Diefenb. gl. 30. — aller jâre jæriclich Schreiber urk. 2,95.jærgelîches adv. Freib. str. 2,132. jærlîchas Schreiber urk. 2,84.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB jærecadj.jährig, großjährig. bî vier unt zweinzec jâren kûme jærec MS. H. 3,451. a.
 
Artikelverweis Lexer vierzëhenjærecadj.vierzehnjährig. ein vierzehenjærec kint Trist. 3717.
 
Artikelverweis Lexer NLexer drîʒecjærecadj.dreißigjährig voc. o. 3,19.
 
Artikelverweis Lexer funfzecjærecadj.funfzigjährig voc. o. 3,20.
 
Artikelverweis gejâretpartic.zu jahren gekommen, bejahrt. getaget und gejâret Trist. 2623. vgl. Frl. 133,5.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB bejâreswv.bringe die jahre hin. umb den schaden dâ solt er bejâren MS. H. 3,204. a. der sich niemer an ir betagete noch ouch bejârte. MS. 1,153. a.partic. bejâret zu jahren gekommen: du bist wol sô bejâret daʒ du der wîssagen zal bekennest W. Wh. 218,10.
 
Artikelverweis Lexer verjâreswv.werde alt. si wil mich lân in disen zwein verjâren MS. 1,12. a. unt sol eʒ verjâren, mîn sorge wirt manicvalt das. 37. a.
 
Artikelverweis Lexer FindeB JASPÎS , JASPISein edelstein. Diemer 364, 11. Parz. 791,13. 566,21. 816,21. ein vil liehteʒ wâfen, ûʒ des knophe schein ein vil liehter jaspis grüener danne ein gras Nib. 1721,3. von jaspidê maneger slaht Lanz. 4124.jaspis als talisman vaterunser 1588.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: