Wörterbuchnetz
Mittelhochdeutsches Wörterbuch von Benecke, Müller, Zarncke Bibliographische AngabenLogo dfg
 
jâmerlîche bis JANFÛSE (Bd. I, Sp. 769a bis 770a)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Lexer FindeB jâmerlîche , jæmerlîche , jæmerlîchenadv.jâmerlîche Nib. 6,4. jæmerlîche Iw. 235. Walth. 124,18. Parz. 121,22. Nib. 1031,3. jâmerlîchen Walth. 37,9. jæmerlîchen Iw. 174. 185. a. Heinr. 130. Parz. 136,10. Trist. 1683. Nib. 323,4. æmerlîchen Griesh. pr. 2,79.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB jâmerec , jæmerec( ahd.jâmarag Graff 1,598) adj.von jâmer ergriffen, leidvoll.
1.ohne genitiv."> die jâmerigen ellenden Trist. 7112. sol man mich jâmerec schouwen Mai 179,2. unse jâmerich sûfzen tief Pass. 101, 22. jæmerig und gram Dioclet. 4930.
2.mit genit."> Pînels ich immer jæmerc bin W. Wh. 341,12. des müese ich iemer jâmerec wesen Wigal. 1086.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB jâmerkeitstf.der zustand wo man jâmerec ist. ze disme tale der jâmerkeit Schmeller Ulr. s. X. riwe unt alliu jâmerkeit warn. 2365. in sînes herzen jâmerkeit Pass. 76,27.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB jâmernswv.in der seele schmerzen.ahd.jâmarôn Graff 1,598. Gr. 4 233.
1.ohne weitern zusatz."> vil hart âmerende Genes. fundgr. 22,34.
2.mit accus. der person.">
a.ohne bezeichnung des objectes."> den hêrren jâmerote Diemer 29,11. vil harte in âmerot Genes. fundgr. 21,3.
b.mit genit."> mich jâmert sîner verte Parz. 101,24. 102,22. sô jâmer iuch des koufes das. 448,14.
c.mit einem untergeordneten satze."> den vater âmerote daʒ er in sô gare verteilet hête Genes. fundgr. 40,11. vgl. Iw. 11. mich jâmert immer daʒ ich vant an der werlde fröude alsölch gewant Parz. 164,17. W. Wh. 48,28.
d.mit präpos."> schmerzlich verlangen. wiʒʒe daʒ mich jâmert sêre in daʒ reine herze dîn frauend. 515,14.nâch einem dinge jâmert in Iw. 124. nâch den getriwen jâmert dicke daʒ herze mîn Nib. 1337,1. vgl. MS. 1,58. 200. und dich niht lâʒest âmeron mêr nâch den sünden Griesh. pr. 1,24. als den hirʒ hât geâmert nâch den brunnen das. 2,56.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB jâmerungestf.schmerz der seele. troj. 5. a. der jâmerunge stric Pass. 121,25. vgl. jâmerstric.
 
Artikelverweis 
JÂMORgeogr. n.Parz. 376. 379. 381. 387.
 
Artikelverweis Lexer NLexer FindeB JÂNstm.gewinn. vgl. franz.gagner. ir jedes ficht sein sundern jân Hätzl. 1, 20,47.
2.eine reihe gewonnenen getreides. Schmeller 2,268. Stalder 2, 72. iegelîcher huober ist schuldig dem vogte ein jân vol habern Gr. w. 1,825. doch könnte hier jân auch ein gewisses getreidemaß sein.
 
Artikelverweis 
Lexer jâneswv.gewinne. wir müeʒen unser spîse in sweiʒe von der erde jânen MS. 1,166. a.
 
Artikelverweis Lexer verjâneswv.verzehre, verthue, verspiele Oberl. 1743. Frisch 1,484. c.
 
Artikelverweis JANEs.JÂ.
 
Artikelverweis 
JANFÛSEgeogr. n.von Janfûse der grâve Fristines Parz. 770,23. von Janfûse diu heidenîn das. 327,21. 328,1. von Janfûse Corsant W. Wh. 349,19. 387,19.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: